Freitag, 13.04.2012

Serie A, 33. Spieltag

Schlussspurt um den Scudetto

Milan eröffnet gegen Abstiegskandidat Genua den 33. Spieltag (JETZT im LIVE-TICKER) und kann zumindest für eine Nacht die Spitze übernehmen. Inter darf sich bei einem Sieg wieder Hoffnungen auf die Champions League machen. Juventus kann in Cesena die Tabellenführung festigen und nebenbei den ersten Absteiger küren.

Gratulation von Ibra: Sulley Muntari schoss Milan zum Pflichtsieg bei Chievo Verona
© Getty
Gratulation von Ibra: Sulley Muntari schoss Milan zum Pflichtsieg bei Chievo Verona

AC Mailand - FC Genua (Sa., 18.00 Uhr im LIVE-TICKER)

Nach dem knappen Sieg in Verona kann sich der Titelverteidiger gegen Genua zum Auftakt des Spieltags die Tabellenführung zurückerobern - zumindest für eine Nacht. Die Liguren dagegen befinden sich mitten im Abstiegskampf und können sich keine Niederlage mehr leisten. Bei einem Sieg der Konkurrenz aus Lecce droht der 18. Tabellenplatz.

Die Statistik spricht klar für die Rossoneri: Von 44 Begegnungen konnte Milan 27 für sich entscheiden, nur vier wurden verloren. Obwohl der Vorsprung zuletzt verspielt wurde, zeigt sich Milans Trainer Massimiliano Allegri optimistisch: "Wir möchten den Scudetto gewinnen. Wir haben noch immer viele Ausfälle und Sperren. Das darf allerdings weder als Ausrede noch als Alibi gelten. Die Serie A ist noch komplett offen und wir werden bis zum Ende kämpfen!"

Ob es Milan gelingt die Ausfälle der Schlüsselspieler Pato, Kevin-Prince Boateng und Mark van Bommel zu kompensieren, wird wohl die entscheidende Frage im Zweikampf mit Juve sein.

Udine Calcio - Inter Mailand (Sa., 20:45 Uhr im LIVE-TICKER)

Für beide Teams ein Spiel von enormer Wichtigkeit. Udine hat nach der Niederlage in Rom an Boden verloren und könnte sich, wenn man gegen Inter verliert, plötzlich mitten im Vierkampf um die Europa-League-Plätze wiederfinden.

Die Nerazzurri dagegen kämpfen derweil darum, in diesen Fight eingreifen zu können. Inter hofft dabei auf seinen Top-Stürmer. Diego Milito sicherte zuletzt mit seinem Doppelpack den 2:1-Sieg gegen Siena.

Javier Zanetti gibt sich auf der vereinseigenen Homepage für den Saisonendspurt kämpferisch: "Es ist schwierig, weil andere Teams vor uns sind, bis zum Ende wird es sehr hart sein. Aber deshalb müssen wir bis zum letzten Spiel alles geben was wir haben."

AC Cesena - Juventus Turin (So., 15:00 Uhr im LIVE-TICKER)

Der Tabellen-Letzte gegen den Tabellen-Ersten. Vom Papier her könnte die Aufgabe nicht schwieriger sein. Sollte Cesena keinen Sieg einfahren, würde das Team rechnerisch als erster Absteiger feststehen.

Juventus dagegen hat noch kein Spiel in dieser Saison verloren und einen Alessandro del Piero, dem momentan alles gelingt. Seine Zukunft lässt der 37-Jährige unkommentiert: "Das ist eine sehr wichtige Phase in der Saison, zu wichtig für mich, als mir Gedanken über meine eigene Situation zu machen."

Antonio Conte, Trainer der Bianconeri, bremst die aufkommende Euphorie im Schlussspurt um den Scudetto: "Wir haben das schwierigere Restprogramm".

Serie A: Die Tabelle

Tobias Zirker

Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 6. Spieltag


Milan eröffnet gegen Abstiegskandidat Genua den 33. Spieltag und kann zumindest für eine Nacht die Spitze übernehmen. Inter hofft noch immer auf die Champions League.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.