User-Talk zum LIVE-TICKER

Von SPOX
Mittwoch, 07.03.2012 | 12:31 Uhr
Da kann es schon mal rappeln: Der FC Bologna empfängt am Mittwoch Juventus Turin
© Getty
Advertisement
Serie A
Live
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom
Serie A
Crotone -
Neapel
Serie A
Florenz – AC Mailand
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

In der Serie A kommt es am Mittwoch um 18.30 Uhr zu drei Nachholspielen. Der FC Bologna emfängt Juventus Turin, Cesena reist nach Catania und Florenz gastiert in Parma. Hier könnt Ihr diskutieren, während Ihr den LIVE-TICKER verfolgt.

So sieht's bei Juve aus: Juventus Turin steckt derzeit in einer leichten Krise: Vier Unentschieden gab es in den letzten fünf Ligaspielen. Noch dazu fehlen gegen Bologna mit Giorgio Chiellini und Andrea Barzagli gleich zwei Verteidiger - Leonardo Bonucci und Martin Caceres werden als Vertretung einspringen.

Zudem wird Antonio Conte wieder auf sein 4-3-3 umstellen, der Ex-Leverkusener Arturo Vidal rückt nach seiner Rot-Sperre zurück ins Mittelfeld. Mit einem Sieg würde Juventus die Tabellenführung übernehmen, da sie das direkte Duell gegen Milan für sich entschieden haben.

So sieht's bei Bologna aus: Der FC Bologna präsentiert sich in diesem Jahr in guter Form. Seit Dezember gab es in neun Spielen für die Norditaliener lediglich eine Niederlage. Siege wurden unter anderem gegen Inter und die Fiorentina eingefahren, Unentschieden gab es gegen Napoli und Roma.

In der Hinrunde wurden bereits Milan und Juve gestopppt. Vor allem in der Defensive steht Bologna unter Coach Stefano Pioli gut und in der Offensive haban sie mit Gaston Ramirez, Alessandro Diamanti und Marco Di Vaio drei brandgefährliche Spieler.

Und so funktioniert's: Ab sofort könnt Ihr hier zusammen mit anderen mySPOX-Usern über Aufstellung, Fouls und Tore diskutieren.

Alle Funktionen: Smilies einfügen, Verstöße melden, User ignorieren, Kommentare sortieren - wie's geht, erfahrt Ihr in der mySPOX-Hilfe .

Zur aktuellen Tabelle der Serie A

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung