Nach neuerlichem Rücktrittsangebot

Miroslav Kloses Trainer Edi Reja weiter im Amt

SID
Mittwoch, 22.02.2012 | 17:23 Uhr
Äußerte wiederholt Kritik an der Transferpolitik seines Klubs: Lazio-Coach Edoardo Reja
© Getty
Advertisement
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Fiorentina
Serie A
Milan -
Genua
Serie A
Ferrara -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand

Der Trainer des italienischen Erstligisten Lazio Rom, Edoardo Reja, hat am Mittwoch nach italienischen Medienberichten bereits zum zweiten Mal in dieser Saison seinen Rücktritt angeboten.

Der Klub will dennoch vorerst weiter mit dem 66-Jährigen zusammenarbeiten. "Er ist nicht zurückgetreten. Er ist bei der Mannschaft", bestätigte eine Sprecherin des Klubs der Nachrichtenagentur "dapd".

Der Klub von Nationalspieler Miroslav Klose steht nach dem 1:3 im Hinspiel vor der Partie bei Atletico Madrid am Donnerstag vor dem Aus in der Europa League und musste in der Liga zuletzt ein 1:5 bei US Palermo hinnehmen.

Reja hatte mehrfach beklagt, dass der Kader des Tabellenvierten im Winter nicht nach seinen Wünschen verstärkt wurde.

Edoardo Reja im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung