Freitag, 24.02.2012

Milan vs. Juve: Kampf um den Scudetto

Schmelztiegel San Siro

Meister Milan empfängt am 25. Serie-A-Spieltag Juventus zum Spitzenspiel um den Titel. Wie verkraften die Mailänder das Fehlen von Zlatan Ibrahimovic und Kevin-Prince-Boateng? Bleibt Juve weiter ungeschlagen? Die wichtigsten Informationen zum Knaller in San Siro.

Gesichter des Meisterkampfs: Juves Quagliarella (l.) gegen Milan-Kapitän Ambrosini
© Getty
Gesichter des Meisterkampfs: Juves Quagliarella (l.) gegen Milan-Kapitän Ambrosini

Was ist bei Milan los? Boateng-Cassano-Ibrahimovic: So lautete Milans Offensivtrio beim 0:2 in der Hinrunde in Turin. Im Rückspiel ist keiner der drei am Start: Cassano fehlt bereits seit Dezember wegen seiner Herz-Operation, Ibrahimovic ist gesperrt und Boateng weiter am linken Oberschenkel verletzt, wie Coach Massimiliano Allegri auf der Spieltags-Pressekonferenz am Freitag verkündete. Statt Boateng-Ibrahimovic-Cassano wird es nun wohl Emanuelson-Pato-Robinho heißen, denn auch Maxi Lopez fehlt verletzt.

Wie wichtig Zlatan Ibrahimovic für die Rossoneri ist, zeigte nicht erst seine Gala-Vorstellung (ein Tor plus zwei Assists) gegen Arsenal: Mit 22 Toren und elf Vorlagen in 27 Spielen ist er mit Abstand der gefährlichste Milan-Spieler. Doch die Mailänder haben nicht nur in den vergangenen zwei Ligaspielen bewiesen, dass sie auch ohne ihren Leader erfolgreich sind: Seit Ibra bei Milan ist, hat er 16 Spiele gefehlt - zehn gewann der AC, nur zwei verlor er.

"Ohne Ibrahimovic werden sie noch mehr ihre Qualität unter Beweis stellen wollen", sagte Juves Giorgio Chiellini gegenüber "Sky Sport 24". Auch ohne Ibrahimovic erzielte der beste Angriff der Liga (48 Tore) in den letzten beiden Auswärtsspielen fünf Treffer.

Außerdem hofft Milan auf den Pato-Effekt: Vergangene Saison fehlte Ibra im vorentscheidenden Derby gegen Inter auch - und Pato erzielte beim 3:0-Sieg zwei Tore. Auch ohne Ibrahimovic und Boateng: Das Selbstvertrauen in Milanello ist riesengroß. "Wenn wir so spielen, wie wir es können, gibt es für niemanden was zu holen", unterstrich Robinho im Interview mit "La Stampa".

Die besten Spieler des Milan-Jugendsektors
Paolo Maldini: Die Milan-Ikone beendete im Sommer 2009 seine Karriere
© Getty
1/16
Paolo Maldini: Die Milan-Ikone beendete im Sommer 2009 seine Karriere
/de/sport/diashows/1010/Fussball/die-besten-spieler-aus-ac-milan-jugendsektor/paolo-maldini-franco-baresi-alessandro-costacurta-marco-borriello-luca-antonelli.html
Marco Borriello: Der Stürmer wechselte im Sommer 2010 von den Rossoneri zur Roma
© Getty
2/16
Marco Borriello: Der Stürmer wechselte im Sommer 2010 von den Rossoneri zur Roma
/de/sport/diashows/1010/Fussball/die-besten-spieler-aus-ac-milan-jugendsektor/paolo-maldini-franco-baresi-alessandro-costacurta-marco-borriello-luca-antonelli,seite=2.html
Franco Baresi: Neben Maldini das Milan-Idol schlechthin
© Getty
3/16
Franco Baresi: Neben Maldini das Milan-Idol schlechthin
/de/sport/diashows/1010/Fussball/die-besten-spieler-aus-ac-milan-jugendsektor/paolo-maldini-franco-baresi-alessandro-costacurta-marco-borriello-luca-antonelli,seite=3.html
Ignazio Abate: Aktuell in Milans Profikader
© Getty
4/16
Ignazio Abate: Aktuell in Milans Profikader
/de/sport/diashows/1010/Fussball/die-besten-spieler-aus-ac-milan-jugendsektor/paolo-maldini-franco-baresi-alessandro-costacurta-marco-borriello-luca-antonelli,seite=4.html
Luca Antonelli: Der Genua-Linksverteidiger feierte unter Trainer Cesare Prandelli sein Nationalmannschaftsdebüt
© Getty
5/16
Luca Antonelli: Der Genua-Linksverteidiger feierte unter Trainer Cesare Prandelli sein Nationalmannschaftsdebüt
/de/sport/diashows/1010/Fussball/die-besten-spieler-aus-ac-milan-jugendsektor/paolo-maldini-franco-baresi-alessandro-costacurta-marco-borriello-luca-antonelli,seite=5.html
Luca Antonini: Aktuell in Milans Profikader
© Getty
6/16
Luca Antonini: Aktuell in Milans Profikader
/de/sport/diashows/1010/Fussball/die-besten-spieler-aus-ac-milan-jugendsektor/paolo-maldini-franco-baresi-alessandro-costacurta-marco-borriello-luca-antonelli,seite=6.html
Davide Astori: Verteidiger bei Cagliari, feierte ebenfalls unter Prandelli sein Nationalmannschaftsdebüt
© Getty
7/16
Davide Astori: Verteidiger bei Cagliari, feierte ebenfalls unter Prandelli sein Nationalmannschaftsdebüt
/de/sport/diashows/1010/Fussball/die-besten-spieler-aus-ac-milan-jugendsektor/paolo-maldini-franco-baresi-alessandro-costacurta-marco-borriello-luca-antonelli,seite=7.html
Demetrio Albertini: Das Milan-Urgestein ist Vize-Präsident des italienischen Fußballverbandes FIGC
© Getty
8/16
Demetrio Albertini: Das Milan-Urgestein ist Vize-Präsident des italienischen Fußballverbandes FIGC
/de/sport/diashows/1010/Fussball/die-besten-spieler-aus-ac-milan-jugendsektor/paolo-maldini-franco-baresi-alessandro-costacurta-marco-borriello-luca-antonelli,seite=8.html
Alessandro Costacurta: Die nächste Legende. Der Verteidiger bestritt 458 Spiele für die Rossoneri
© Getty
9/16
Alessandro Costacurta: Die nächste Legende. Der Verteidiger bestritt 458 Spiele für die Rossoneri
/de/sport/diashows/1010/Fussball/die-besten-spieler-aus-ac-milan-jugendsektor/paolo-maldini-franco-baresi-alessandro-costacurta-marco-borriello-luca-antonelli,seite=9.html
Marco Donadel: Mittelfeld-Allrounder des SSC Neapel. Donadel durchlief alle Jugend-Nationalmannschaften
© Getty
10/16
Marco Donadel: Mittelfeld-Allrounder des SSC Neapel. Donadel durchlief alle Jugend-Nationalmannschaften
/de/sport/diashows/1010/Fussball/die-besten-spieler-aus-ac-milan-jugendsektor/paolo-maldini-franco-baresi-alessandro-costacurta-marco-borriello-luca-antonelli,seite=10.html
Pasquale Foggia: Offensiver Mittelfeldspieler, aktuell von Lazio an Sampdoria ausgeliehen
© Getty
11/16
Pasquale Foggia: Offensiver Mittelfeldspieler, aktuell von Lazio an Sampdoria ausgeliehen
/de/sport/diashows/1010/Fussball/die-besten-spieler-aus-ac-milan-jugendsektor/paolo-maldini-franco-baresi-alessandro-costacurta-marco-borriello-luca-antonelli,seite=11.html
Alessandro Matri: Der Ex-Cagliari-Stürmer geht mittlerweile für Juve auf Torejagd
© Getty
12/16
Alessandro Matri: Der Ex-Cagliari-Stürmer geht mittlerweile für Juve auf Torejagd
/de/sport/diashows/1010/Fussball/die-besten-spieler-aus-ac-milan-jugendsektor/paolo-maldini-franco-baresi-alessandro-costacurta-marco-borriello-luca-antonelli,seite=12.html
Massimo Oddo: Der Ex-FCB-Spieler kehrte im Sommer 2009 zu den Rossoneri zurück - und spielt nun auf Leihbasis in Lecce
© Getty
13/16
Massimo Oddo: Der Ex-FCB-Spieler kehrte im Sommer 2009 zu den Rossoneri zurück - und spielt nun auf Leihbasis in Lecce
/de/sport/diashows/1010/Fussball/die-besten-spieler-aus-ac-milan-jugendsektor/paolo-maldini-franco-baresi-alessandro-costacurta-marco-borriello-luca-antonelli,seite=13.html
Alberto Paloschi: Der junge Stürmer ist momentan an Chievo Verona ausgeliehen
© Getty
14/16
Alberto Paloschi: Der junge Stürmer ist momentan an Chievo Verona ausgeliehen
/de/sport/diashows/1010/Fussball/die-besten-spieler-aus-ac-milan-jugendsektor/paolo-maldini-franco-baresi-alessandro-costacurta-marco-borriello-luca-antonelli,seite=14.html
Nicola Pozzi: Mittelstürmer von Sampdoria, davor lange Zeit bei Empoli
© Getty
15/16
Nicola Pozzi: Mittelstürmer von Sampdoria, davor lange Zeit bei Empoli
/de/sport/diashows/1010/Fussball/die-besten-spieler-aus-ac-milan-jugendsektor/paolo-maldini-franco-baresi-alessandro-costacurta-marco-borriello-luca-antonelli,seite=15.html
Francesco Toldo: Der Ex-Inter- und National-Torhüter beendete im Sommer 2010 seine aktive Karriere
© Getty
16/16
Francesco Toldo: Der Ex-Inter- und National-Torhüter beendete im Sommer 2010 seine aktive Karriere
/de/sport/diashows/1010/Fussball/die-besten-spieler-aus-ac-milan-jugendsektor/paolo-maldini-franco-baresi-alessandro-costacurta-marco-borriello-luca-antonelli,seite=16.html
 

Was ist bei Juve los? Juve ist immer noch ungeschlagen, hat beide bisherigen Saisonduelle gegen Milan gewonnen, ein Nachholspiel in der Hinterhand und die mit Abstand beste Abwehr der Liga (14 Gegentore). Von der Favoritenrolle wollen die Turiner aber dennoch nichts wissen. "Milan ist der Favorit. Sie sind der Titelverteidiger, haben mehr Erfahrung als wir und tun sich leichter, in den Spielen den Sack zuzumachen", sagte Claudio Marchisio dem "Corriere della Sera".

Coppa Italia, Halbfinal-Hinspiel: Caceres-Doppelpack! Juve siegt in San Siro

Die Turiner setzen auf das Kollektiv - und auf Kontinuität. Zehn der elf Spieler, die beim 2:0 in Turin in der Startelf standen, werden wohl auch in San Siro von Beginn an dabei sein. Einzig Milos Krasic wird durch Alessandro Matri oder Fabio Quagliarella ersetzt. Geändert hat sich allerdings das Spielsystem: Während Coach Antonio Conte sein Team im Oktober im 4-1-4-1-System spielen ließ, läuft es diesmal im 3-5-2 auf.

Dreh- und Angelpunkt ist Ex-Milan-Spieler Andrea Pirlo. "Andrea hat unser Team verändert", unterstreicht Chiellini. "Er hat eine neue Herausforderung gesucht und beweist Tag für Tag, was für ein herausragender Spieler und Persönlichkeit er ist."

Intensität und Leidenschaft: Conte hat seinem Team vor allem diese zwei Eigenschaften eingetrichtert. "Juve lässt dir von der ersten bis letzten Minute keine Verschnaufpause. Sie sind sehr lauffreudig und spielen mit hoher Intensität", sagt Allegri über den Gegner. "Wir haben keinen Ibrahimovic, aber die Entschlossenheit und der Wille, den wir auf den Platz bringen, geben uns recht", sagt Chiellini.

Juventus Turin - Porträt in Bildern
Giovanni Agnelli (r.) fungierte ab 1947 als Präsident und zugleich Mäzen von Juventus. Später war er, bis zu seinem Tod 2003, Ehrenpräsident des Vereins
© Getty
1/26
Giovanni Agnelli (r.) fungierte ab 1947 als Präsident und zugleich Mäzen von Juventus. Später war er, bis zu seinem Tod 2003, Ehrenpräsident des Vereins
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie.html
1984 wurde der Klub Europapokalsieger der Pokalsieger und feierte damit einen seiner ersten Erfolge auf internationalem Parkett
© Getty
2/26
1984 wurde der Klub Europapokalsieger der Pokalsieger und feierte damit einen seiner ersten Erfolge auf internationalem Parkett
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=2.html
Italiens Ex-Nationaltorhüter Dino Zoff (l.) war zwischen 1988 und 1990 für die Alte Dame als Trainer tätig. 1990 holte er den UEFA-Cup in das Piemont
© Getty
3/26
Italiens Ex-Nationaltorhüter Dino Zoff (l.) war zwischen 1988 und 1990 für die Alte Dame als Trainer tätig. 1990 holte er den UEFA-Cup in das Piemont
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=3.html
Das französische Mittelfeldass Michel Platini (r.) war in den 80er-Jahren einer der großen Stars in Europa. Für Juve bestritt er 147 Spiele (68 Tore)
© Getty
4/26
Das französische Mittelfeldass Michel Platini (r.) war in den 80er-Jahren einer der großen Stars in Europa. Für Juve bestritt er 147 Spiele (68 Tore)
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=4.html
Er sorgte Anfang bis Mitte der 90er-Jahre für Furore: Der italienische Superstürmer Roberto Baggio mit dem göttlichen Zöpfchen
© Getty
5/26
Er sorgte Anfang bis Mitte der 90er-Jahre für Furore: Der italienische Superstürmer Roberto Baggio mit dem göttlichen Zöpfchen
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=5.html
Auch ein Deutscher spielte sich in dieser Zeit in die Herzen der Juve-Fans: Jürgen Kohler verteidigte von 1991-1995 für die Weiß-Schwarzen...
© Getty
6/26
Auch ein Deutscher spielte sich in dieser Zeit in die Herzen der Juve-Fans: Jürgen Kohler verteidigte von 1991-1995 für die Weiß-Schwarzen...
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=6.html
...sein Trainer war bis 1994, in zweiter Amtszeit, Giovanni Trapattoni. Bereits um 1980 war er sehr erfolgreich in Turin, gewann u.a. den Europapokal der Landesmeister
© Getty
7/26
...sein Trainer war bis 1994, in zweiter Amtszeit, Giovanni Trapattoni. Bereits um 1980 war er sehr erfolgreich in Turin, gewann u.a. den Europapokal der Landesmeister
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=7.html
Die Bianconeri konnten die Champions League bereits zwei Mal gewinnen. Zuletzt gelang dieses Kunststück 1996. Mit dabei: Fabrizio Ravanelli (M.)
© Getty
8/26
Die Bianconeri konnten die Champions League bereits zwei Mal gewinnen. Zuletzt gelang dieses Kunststück 1996. Mit dabei: Fabrizio Ravanelli (M.)
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=8.html
Auch ein französischer Mittelfeldstratege hatte großen Anteil am Erfolg: Didier Deschamps spielte von 1994 bis 1999 für Juve. 2006 kam er für eine Saison als Trainer zurück
© Getty
9/26
Auch ein französischer Mittelfeldstratege hatte großen Anteil am Erfolg: Didier Deschamps spielte von 1994 bis 1999 für Juve. 2006 kam er für eine Saison als Trainer zurück
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=9.html
Die Fans der Alten Dame konnten in der Vergangenheit bereits einige Stars bejubeln...
© Getty
10/26
Die Fans der Alten Dame konnten in der Vergangenheit bereits einige Stars bejubeln...
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=10.html
...er war einer davon: Weltfußballer Zinedine Zidane zauberte von 1996-2001 in Turin
© Getty
11/26
...er war einer davon: Weltfußballer Zinedine Zidane zauberte von 1996-2001 in Turin
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=11.html
Einer der großen Trainer der Vereinsgeschichte ist auch Marcello Lippi (r.). 1995/1996 holte er die Champions-League-Krone nach Norditalien
© Getty
12/26
Einer der großen Trainer der Vereinsgeschichte ist auch Marcello Lippi (r.). 1995/1996 holte er die Champions-League-Krone nach Norditalien
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=12.html
Stadtrivalen unter sich: Im Derby zwischen Juventus Turin und dem FC Turin ging es stets heiß her...
© Getty
13/26
Stadtrivalen unter sich: Im Derby zwischen Juventus Turin und dem FC Turin ging es stets heiß her...
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=13.html
...vor allem die rivalisierenden Fans heizten diese Stimmung jede Saison auf das Neue an
© Getty
14/26
...vor allem die rivalisierenden Fans heizten diese Stimmung jede Saison auf das Neue an
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=14.html
1990 ist die Alte Dame ins Stadio delle Alpi eingezogen
© Getty
15/26
1990 ist die Alte Dame ins Stadio delle Alpi eingezogen
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=15.html
Seit 2011 richtet die Alte Dame ihre Heimspiele im Juventus Stadion aus
© Getty
16/26
Seit 2011 richtet die Alte Dame ihre Heimspiele im Juventus Stadion aus
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=16.html
Der Tscheche Pavel Nedved kam zur Saison 2003/2004 nach Turin. Er bestritt für den italienischen Rekordmeister bis 2009 insgesamt 153 Spiele in der Serie A (27 Tore)
© Getty
17/26
Der Tscheche Pavel Nedved kam zur Saison 2003/2004 nach Turin. Er bestritt für den italienischen Rekordmeister bis 2009 insgesamt 153 Spiele in der Serie A (27 Tore)
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=17.html
Von 2011 bis 2014 war Antonio Conte der Mann an der Seitenlinie. Unter seiner Führung holte Juve drei Meistertitel in Folge, ehe er zurücktrat
© Getty
18/26
Von 2011 bis 2014 war Antonio Conte der Mann an der Seitenlinie. Unter seiner Führung holte Juve drei Meistertitel in Folge, ehe er zurücktrat
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=18.html
Seit der Saison 2014/2015 sitzt Ex-Rossoneri Massimiliano Allegri auf dem Trainerstuhl und soll mit Juve auch international wieder Erfolge feiern
© getty
19/26
Seit der Saison 2014/2015 sitzt Ex-Rossoneri Massimiliano Allegri auf dem Trainerstuhl und soll mit Juve auch international wieder Erfolge feiern
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=19.html
Er ist einer der aktuellen Stars im Kader: Der Nationaltorhüter und Weltmeister Gianluigi Buffon
© Getty
20/26
Er ist einer der aktuellen Stars im Kader: Der Nationaltorhüter und Weltmeister Gianluigi Buffon
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=20.html
Andrea Pirlo, der große alte Mann im italienischen Fußball, ist seit 2011 im Verein
© Getty
21/26
Andrea Pirlo, der große alte Mann im italienischen Fußball, ist seit 2011 im Verein
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=21.html
Carlos Tevez wurde zu Beginn der Saison 2013/14 aus Manchester nach Turin gelotst
© Getty
22/26
Carlos Tevez wurde zu Beginn der Saison 2013/14 aus Manchester nach Turin gelotst
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=22.html
Die aktuell kostbarsten und begehrtesten Juwele der Bianconeri sind Ex-Leverkusener Arturo Vidal und...
© getty
23/26
Die aktuell kostbarsten und begehrtesten Juwele der Bianconeri sind Ex-Leverkusener Arturo Vidal und...
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=23.html
...das französische Toptalent Paul Pogba, die zusammen für einen freien Rücken von Spielmacher Pirlo sorgen
© getty
24/26
...das französische Toptalent Paul Pogba, die zusammen für einen freien Rücken von Spielmacher Pirlo sorgen
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=24.html
Einer dem sie alle nacheifern wollen ist Alessandro Del Piero, der in sehr jungen Jahren nach Turin kam...
© Getty
25/26
Einer dem sie alle nacheifern wollen ist Alessandro Del Piero, der in sehr jungen Jahren nach Turin kam...
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=25.html
... zum Rekordspieler und Rekordtorschützen reifte und als eines der größten Juventus-Idole gilt
© getty
26/26
... zum Rekordspieler und Rekordtorschützen reifte und als eines der größten Juventus-Idole gilt
/de/sport/diashows/juventus-turin-historie/juventus-turin-historie,seite=26.html
 

Historie: Knapp sieben Jahre ist es her, dass sich Milan und Juve in San Siro zum letzten Mal als direkte Konkurrenten um den Meistertitel gegenüberstanden. Die Bianconeri gewannen das Duell damals mit 1:0, David Trezeguet hatte eine Fallrückzieher-Flanke von Alessandro Del Piero per Kopf verwertet.

Das Spiel am Samstag ist das fünfte Scudetto-Duell beider Teams in Milans Berlusconi-Ära: Zweimal gewann Milan, einmal Juve, einmal endete es unentschieden.

Jetzt also Nummer fünf: Der diesjährige Scudetto zieht das Rossoneri-Umfeld noch mehr in seinen Bann, da Milan und Inter momentan bei 18 gewonnenen Meistertiteln stehen. Mit der Titelverteidigung würden die Rossoneri also auch den Lokalrivalen hinter sich lassen.

Doch Rekordmeister Juventus (27 Titeln) wird alles dafür tun, dass der Scudetto nach sechs Jahren in Serie Mailand wieder verlässt. "Ziel ist es, Meister zu werden", bekräftigte Arturo Vidal, der nach seiner Gelbsperre ins Team zurückkehrt.

Milan vs. Juve: Die Bilanz

Christian Bernhard

Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 6. Spieltag


Italien hält den Atem an: Milan gegen Juve, das Spiel der Spiele um den Scudetto. Für die Rossoneri geht es ohne die fantastischen Drei auch um die Krone Mailands.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.