Abwehrspieler Simone Farina vom Zweitligisten AS Gubbio

Italien-Coach lädt Skandal-Aufdecker ein

SID
Freitag, 23.12.2011 | 17:40 Uhr
Cesare Prandelli ist seit 2010 Nationaltrainer Italiens
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der italienische Nationaltrainer Cesare Prandelli hat dem Aufdecker des italienischen Wettskandals eine ganz besondere Belohnung in Aussicht gestellt: Weil Abwehrspieler Simone Farina vom Zweitligisten AS Gubbio einen Bestechungsversuch abgelehnt und umgehend der Polizei gemeldet hatte, lud ihn Prandelli nun zu einer der kommenden Trainingseinheiten der Squadra azzurra ein.

"Das ist eine Möglichkeit ihm zu danken und das zu würdigen, was er mit seiner Aktion repräsentiert", sagte Prandelli dem Sender "Sky Italia".

Voraussichtlich wird Farina das Training vor dem Testspiel der Nationalmannschaft gegen die von Jürgen Klinsmann trainierten USA am 29. Februar 2012 besuchen.

Farina gilt als Held des italienischen Fußballs

Ein Einsatz Farinas in der Partie ist allerdings nicht vorgesehen.

Farina wurden im vergangenen Monat 200.000 Euro angeboten, um den Ausgang des Pokalspiels zwischen seinem Klub und dem AC Cesena zu manipulieren.

Als Folge des Bestechungsversuchs wurden am vergangenen Montag italienweit 17 in den Vorfall verwickelte Personen festgenommen.

Farina gilt seitdem als Held des italienischen Fußballs.

Simone Farina im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung