Ex-Juve-Sportdirektor Moggi erneut verurteilt

SID
Samstag, 12.11.2011 | 00:26 Uhr
Ex-Juve-Sportdirektor Luciano Moggi (M.) wurde zu vier Monaten Haft verurteilt
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Luciano Moggi, Ex-Sportdirektor von Juventus Turin, wurde am Freitag zu vier Monaten Haft verurteilt, weil er den Generaldirektor von AS Rom, Franco Baldini, 2008 bedroht hatte.

Luciano Moggi bekommt derzeit die volle Härte des Gesetzes zu spüren. Der ehemalige Sportdirektor von Juventus Turin wurde am Freitag zu vier Monaten Haft verurteilt, weil er den amtierenden Generaldirektor von AS Rom, Franco Baldini, 2008 bedroht hatte. Moggi wurde auch zur Zahlung einer Entschädigung von 5000 Euro verurteilt, wie italienische Medien übereinstimmend berichten.

Moggi war erst am Dienstag im Prozess rund um den großen Wett- und Manipulationsskandal im italienischen Fußball zu einer Haftstrafe von fünf Jahren und vier Monaten verurteilt worden.

Strafe von fünf Jahren und acht Monaten gefordert

Die Richter sind der Auffassung, dass der 74-Jährige als Drahtzieher einer kriminellen Vereinigung das italienische Fußballsystem manipuliert hatte. Die Staatsanwaltschaft in Neapel hatte eine Strafe von fünf Jahren und acht Monaten gefordert.

Moggi, der Berufung gegen die Verurteilung einreichen will, bestritt hartnäckig, die Liga durch seinen Einfluss auf die Schiedsrichter manipuliert zu haben. 2006 war er vom Sportgericht des italienischen Verbandes dennoch zu einem fünfjährigen Berufsverbot und Juventus zum Zwangsabstieg in die Serie B verurteilt worden. Den Turinern war außerdem der Meistertitel von 2006 aberkannt und Inter Mailand zugesprochen worden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung