Italien droht erneuter Wettskandal

SID
Freitag, 23.09.2011 | 16:07 Uhr
Bergamo-Kapitän Cristiano Doni wurde im Juli wegen der Beteiligung am Wettskandal festgenommen
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Der italienische Fußball schlittert in einen neuen Wettskandal: Die Staatsanwaltschaft Neapel hat 150 Spiele wegen verdächtiger Wetten ins Visier genommen.

Unter den Spielen seien auch einige Partien der Eliteklasse Serie A, teilte Oberstaatsanwalt Rosario Cantelmodie mit.

Die Ermittler vermuten, dass die Camorra, der neapolitanische Arm der Mafia, mehrere Spiele in den unteren Ligen manipuliert hat.

Im Rahmen der Ermittlungen wurden am Freitag acht Mafiosi festgenommen, zudem wurden zwei Wettbüros im Raum Neapel durchsucht, Unterlagen wurden beschlagnahmt.

Razzia bereits im Juli

Bereits im Juli hatte die Staatsanwaltschaft Cremona bei einer landesweiten Razzia 16 Personen wegen Verwicklung in einen Wett- und Manipulationsskandal festgenommen.

Unter ihnen waren auch der ehemalige italienische Nationalspieler Giuseppe Signori sowie der Kapitän des Erstligisten Atalanta Bergamo, Cristiano Doni.

Wegen der Verwicklung in die Affäre musste Atalanta mit einem Abzug von sechs Punkten in die neue Saison starten.

Alles zur Serie A

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung