Fussball

Sneijder: "Ich weiß, dass Inter Geld braucht"

Von SPOX
Ziehen Wesley Sneijder und seine Gattin Yolanthe bald von Mailand nach Manchester um?
© Getty

Wesley Sneijder hat erstmals zu den Wechselgerüchten um seine Person Stellung genommen. Der Mittelfeldstar von Inter Mailand scheint seinen Verkauf nicht mehr auszuschließen und hofft auf baldige Klarheit.

Der mögliche Wechsel von Inter-Star Wesley Sneijder in die englische Premier League zu Rekordmeister Manchester United oder Manchester City ist eines der Dauerthemen des Transfersommers.

Jetzt hat sich das Objekt der Begierde erstmals selbst zu Wort gemeldet. Offenbar schließt Sneijder seinen Verkauf nicht mehr aus: "Ich weiß nur, dass Inter Geld braucht und anscheinend bin ich derjenige, für den es das meiste Geld geben könnte", sagte der 27-jährige Spielmacher gegenüber "Voetbal International".

Sneijder, der eigenen Angaben nach in keinerlei Kontakt zu United steht, wünscht sich jedenfalls eine schnelle Klärung seiner persönlichen Zukunft: "Nach dem Testspiel gegen England am Mittwoch habe ich fünf Tage frei. Ich erwarte, dass meine Zukunft dann geklärt wird."

Mancini zerstreut Gerüchte

United versucht schon den ganzen Sommer über, Sneijder auf die Insel zu locken. Es ist davon auszugehen, dass Inter seinen Führungsspieler nur für eine Ablösesumme jenseits der 30 Millionen Euro gehen lassen würde.

Laut italienischen Medienberichten soll aber Stadtrivale City Favorit auf Sneijders Verpflichtung sein und hinter den Kulissen angeblich ein Angebot über 36 Millionen Euro vorbereiten.

Dabei hatte City-Manager Roberto Mancini die Gerüchte am Sonntagnachmittag nach der Niederlage gegen United im englischen Supercup noch dementiert: "Er ist ein Spieler von Inter Mailand. Wir haben nie über ihn gesprochen", so der Italiener.

Serie A - Spielplan 2011/2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung