Boateng: Ballack-Foul war die Wende

SID
Mittwoch, 11.05.2011 | 12:59 Uhr
Kevin Boateng (l.) feiert mit Mark van Bommel die Meisterschaft des AC Milan
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Der ghanaische Nationalspieler Kevin Boateng hat das Foul an DFB-Kapitän Michael Ballack vor fast genau einem Jahr als den "Wendepunkt in meiner Karriere" bezeichnet.

Der ghanaische Nationalspieler Kevin Boateng hat das Foul an DFB-Kapitän Michael Ballack vor fast genau einem Jahr als den "Wendepunkt in meiner Karriere" bezeichnet.

"Ich wollte mich nicht beschimpfen und fertigmachen lassen. Da war für mich klar: Ich will es allen zeigen. Seit einem Jahr gibt es den neuen Prince. Ich habe eine neue Karriere gestartet und bin erwachsen geworden", sagte der 24-Jährige, der als Führungsspieler mit dem italienischen Renommierklub AC Milan Meister der Serie A wurde, der "Sport Bild".

Wieder Kontakt zu Jerome

Boateng, der bei der WM in Südafrika mit starken Leistungen im Mittelfeld des deutschen Gruppengegners und Viertelfinal-Teilnehmers Ghana auf sich aufmerksam gemacht hatte, wurde vom FC Portsmouth für 6,5 Millionen Euro an den CFC Genua verkauft, von dort jedoch direkt nach Mailand verliehen. Dort soll er auch in den kommenden drei Jahren spielen.

Der frühere Berliner und Dormunder Bundesligaprofi hatte am 15. Mai 2010 für großes Aufsehen gesorgt, als er mit einem rüden Foul im englischen Pokalfinale die WM-Teilname von Ballack verhinderte. Anschließend hatte sogar der deutsche Nationalspieler Jerome Boateng den Kontakt zu seinem Halbbruder vorübergehend abgebrochen.

"Wir haben wieder Kontakt. Ich habe ihn angerufen und ihm nach seiner Knieverletzung alles Gute gewünscht. Wir sind Brüder und haben unsere Meinungsverschiedenheiten beendet. Wir halten zusammen", sagte Kevin Boateng.

Der Kader des AC Milan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung