Ranieri tritt beim AS Rom zurück

SID
Sonntag, 20.02.2011 | 22:13 Uhr
Claudio Ranieri hat am Sonntag seinen Rücktritt als Trainer des AS Rom verkündet
© sid
Advertisement
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Claudio Ranierihat am Sonntag seinen Rücktritt als Trainer des AS Rom verkündet. Zuvor steckte die Roma eine bittere 3:4-Niederlage beim FC Genua ein.

Claudio Ranieri ist am Sonntag als Trainer des AS Rom zurückgetreten.

Zuvor hatte die Roma nach einer 3:0-Führung beim FC Genua noch mit 3:4 verloren und war nach der dritten Ligapleite in Folge auf den achten Platz der Serie A abgerutscht. Nach dem Schlusspfiff habe er sich in der Kabine bei der Mannschaft bedankt und seinen Rücktritt verkündet, erklärte er.

"Der Mannschaft einen Ruck geben"

"Ich habe immer an das Wohl der Roma gedacht. Nach einem Spiel wie dem heutigen braucht es ein Signal. Ich hoffe, dass meine Entscheidung hilft, der Mannschaft einen Ruck zu geben. Ich bedanke mich bei der Präsidentin Rosella Sensi und den Fans. Zusammen haben wir trotz der Schwierigkeiten im letzten Jahr und dieser Saison große Arbeit geleistet", sagte Ranieri der Nachrichtenagentur "ANSA".

Laut übereinstimmenden Medienberichten ist Ex-Roma-Stürmer Vincenzo Montella, der aktuell in der Roma-Jugendabteilung als Nachwuchstrainer aktiv ist, der heißeste Kandidat, Ranieris Posten vorerst zu übernehmen.

Der 57 Jahre alte Ranieri war seit 2009 Trainer bei den Römern.

Die Tabelle der Serie A im Überblick

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung