Serie A - Nach anhaltender Pleitenserie

Ranieri tritt beim AS Rom zurück

SID
Sonntag, 20.02.2011 | 22:13 Uhr
Claudio Ranieri hat am Sonntag seinen Rücktritt als Trainer des AS Rom verkündet
© sid
Advertisement
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Serie A
Turin -
Sassuolo
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese

Claudio Ranierihat am Sonntag seinen Rücktritt als Trainer des AS Rom verkündet. Zuvor steckte die Roma eine bittere 3:4-Niederlage beim FC Genua ein.

Claudio Ranieri ist am Sonntag als Trainer des AS Rom zurückgetreten.

Zuvor hatte die Roma nach einer 3:0-Führung beim FC Genua noch mit 3:4 verloren und war nach der dritten Ligapleite in Folge auf den achten Platz der Serie A abgerutscht. Nach dem Schlusspfiff habe er sich in der Kabine bei der Mannschaft bedankt und seinen Rücktritt verkündet, erklärte er.

"Der Mannschaft einen Ruck geben"

"Ich habe immer an das Wohl der Roma gedacht. Nach einem Spiel wie dem heutigen braucht es ein Signal. Ich hoffe, dass meine Entscheidung hilft, der Mannschaft einen Ruck zu geben. Ich bedanke mich bei der Präsidentin Rosella Sensi und den Fans. Zusammen haben wir trotz der Schwierigkeiten im letzten Jahr und dieser Saison große Arbeit geleistet", sagte Ranieri der Nachrichtenagentur "ANSA".

Laut übereinstimmenden Medienberichten ist Ex-Roma-Stürmer Vincenzo Montella, der aktuell in der Roma-Jugendabteilung als Nachwuchstrainer aktiv ist, der heißeste Kandidat, Ranieris Posten vorerst zu übernehmen.

Der 57 Jahre alte Ranieri war seit 2009 Trainer bei den Römern.

Die Tabelle der Serie A im Überblick

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung