111. Jubiläum artet aus

Straßenschlacht bei Fest von Lazio-Fans

SID
Sonntag, 09.01.2011 | 14:01 Uhr
Fans von Lazio Rom gerieten mit der Polizei aneinander
© Getty
Advertisement
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand

Im Rahmen des 111. Jubiläums des Traditionsvereins Lazio Rom lieferten sich am Samstagabend Hooligans und die römische Polizei eine Straßenschlacht.

Ein Fest anlässlich des 111. Jubiläums des Traditionsvereins Lazio Rom auf einem Hauptplatz in Zentrum von Rom ist am Samstagabend in Auseinandersetzungen zwischen Hooligans und der Polizei ausgeartet.

Hunderte Randalierer setzten Müllcontainer in Brand, schlugen die Fensterscheiben von Geschäften und Banken ein und warfen Molotow-Cocktails.

Die Polizei griff gegen die rund 400 vermummten Randalierer ein, die die Sicherheitskräfte mit Steinen bewarfen. Eine Person wurde verhaftet, weitere zehn Hoolingans wurden angezeigt, berichteten italienische Medien.

Inter-Sieg bei Leonardo-Debüt - Juve verliert

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung