Zweifelhafte Ehre

Dritte Goldene Mülltonne für Adriano

SID
Montag, 13.12.2010 | 15:58 Uhr
Adriano wechselte in diesem Jahr von Flamengo Rio de Janeiro zum AS Rom
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Zweifelhafte Ehre für Adriano: Der Stürmer des AS Rom wurde zum dritten Mal mit der Goldenen Mülltonne für den schlechtesten Spieler der Serie A ausgezeichnet.

Stürmer Adriano vom Vizemeister AS Rom ist bereits zum dritten Mal zum schlechtesten Spieler der italienischen Meisterschaft gewählt worden. Der 28-Jährige Brasilianer erhielt bei der Abstimmung des RAI-Senders Radio2 für die "Auszeichnung" mit der "Goldenen Mülltonne" doppelt so viele Stimmen wie Stürmer Amauri von Juventus Turin auf Rang zwei.

Brasilianischen Medienberichten zufolge soll Adriano, der bereits 2006 und 2007 zum schlechtesten Serie-A-Spieler gewählt worden war, in der Winterpause zu Corinthians Sao Paulo nach Brasilien wechseln.

Die wenig ruhmreiche Auszeichnung wird seit 2003 verliehen und ging insgesamt fünfmal an Ballzauberer vom Zuckerhut.

Ronaldo sieht Adriano als seinen Nachfolger

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung