Inter Mailand trennt sich von Trainer Benitez

Von SPOX
Donnerstag, 23.12.2010 | 13:36 Uhr
Rafael Benitez (l.) wechselte im Sommer vom FC Liverpool zu Inter
© Getty
Advertisement
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Inter Mailand und Trainer Rafael Benitez haben sich nach nur sechsmonatiger Zusammenarbeit einvernehmlich getrennt. Als Nachfolger steht der Brasilianer Leonardo in den Startlöchern.

Inter Mailand hat sich nach nur sechsmonatiger Zusammenarbeit von Trainer Rafael Benitez getrennt. In einem mehrstündigen Verhandlungsmarathon am Donnerstag einigten sich der amtierende italienische Meister und Champions-League-Sieger und der 50-jährige Spanier auf eine Auflösung des Vertrags.

Wie die italienische Nachrichtenagentur "Ansa" berichtet, soll Benitez eine Abfindung in Höhe von drei Millionen Euro erhalten.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steht der neue Trainer schon fest. Demnach soll der Brasilianer Leonardo, der zuvor 13 Jahre als Spieler, Manager und Trainer beim Stadtrivalen AC Milan tätig war, den Posten von Benitez übernehmen. Allgemein wird davon ausgegangen, dass der 41-Jährige zeitnah, womöglich noch im Laufe des Tages, bekannt gegeben wird.

Nachfolger von Jose Mourinho

Benitez war im Sommer als Nachfolger von Jose Mourinho, der mit Inter in zwei Jahren zwei Meisterschaften, den italienischen Pokal und die Champions League gewonnen hatte, vom FC Liverpool nach Mailand gewechselt, konnte aber die in ihn gesetzten Erwartungen nicht auf Anhieb erfüllen.

In der Serie A weist Inter als Sechster bereits 13 Punkte Rückstand (bei zwei Nachholspielen) auf den AC Milan an der Tabellenspitze auf. In der Champions League qualifizierten sich die Nerazzurri zwar fürs Achtelfinale, in dem sie in einer Neuauflage des Endspiels vom Mai auf den FC Bayern München treffen, konnten aber nur selten überzeugen.

Der Gewinn des Titels bei der Klub-Weltmeisterschaft am vergangenen Wochenende in den Vereinigten Arabischen Emiraten konnte Benitez nicht mehr retten.

Inter gewinnt die Klub-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung