Einvernehmliche Lösung

Inter Mailand trennt sich von Trainer Benitez

Von SPOX
Donnerstag, 23.12.2010 | 13:36 Uhr
Rafael Benitez (l.) wechselte im Sommer vom FC Liverpool zu Inter
© Getty
Advertisement
Copa Sudamericana
MiLive
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Inter Mailand und Trainer Rafael Benitez haben sich nach nur sechsmonatiger Zusammenarbeit einvernehmlich getrennt. Als Nachfolger steht der Brasilianer Leonardo in den Startlöchern.

Inter Mailand hat sich nach nur sechsmonatiger Zusammenarbeit von Trainer Rafael Benitez getrennt. In einem mehrstündigen Verhandlungsmarathon am Donnerstag einigten sich der amtierende italienische Meister und Champions-League-Sieger und der 50-jährige Spanier auf eine Auflösung des Vertrags.

Wie die italienische Nachrichtenagentur "Ansa" berichtet, soll Benitez eine Abfindung in Höhe von drei Millionen Euro erhalten.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steht der neue Trainer schon fest. Demnach soll der Brasilianer Leonardo, der zuvor 13 Jahre als Spieler, Manager und Trainer beim Stadtrivalen AC Milan tätig war, den Posten von Benitez übernehmen. Allgemein wird davon ausgegangen, dass der 41-Jährige zeitnah, womöglich noch im Laufe des Tages, bekannt gegeben wird.

Nachfolger von Jose Mourinho

Benitez war im Sommer als Nachfolger von Jose Mourinho, der mit Inter in zwei Jahren zwei Meisterschaften, den italienischen Pokal und die Champions League gewonnen hatte, vom FC Liverpool nach Mailand gewechselt, konnte aber die in ihn gesetzten Erwartungen nicht auf Anhieb erfüllen.

In der Serie A weist Inter als Sechster bereits 13 Punkte Rückstand (bei zwei Nachholspielen) auf den AC Milan an der Tabellenspitze auf. In der Champions League qualifizierten sich die Nerazzurri zwar fürs Achtelfinale, in dem sie in einer Neuauflage des Endspiels vom Mai auf den FC Bayern München treffen, konnten aber nur selten überzeugen.

Der Gewinn des Titels bei der Klub-Weltmeisterschaft am vergangenen Wochenende in den Vereinigten Arabischen Emiraten konnte Benitez nicht mehr retten.

Inter gewinnt die Klub-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung