Nach der Entlassung von Gian Piero Gasperini

Ballardini neuer Trainer von Toni-Klub Genua

SID
Montag, 08.11.2010 | 16:18 Uhr
Davide Ballardini hat von 2009 bis 2010 Lazio Rom trainiert
© Getty
Advertisement
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Serie A
Lazio -
Florenz
Serie A
Juventus -
Crotone
Serie A
Atalanta -
Benevento
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Serie A
AS Rom -
SPAL
Serie A
Neapel -
Juventus
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Serie A
Crotone -
Udinese
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Der italienische Erstligist FC Genua  hat sich am Montag von Coach Gian Piero Gasperini getrennt und noch am gleichen Tag Nachfolger Davide Ballardini benannt.

Luca Toni hat einen neuen Trainer. Der italienische Erstligist FC Genua, bei dem der Ex-Bayern-Star unter Vertrag steht, hat sich am Montag von Coach Gian Piero Gasperini getrennt und noch am gleichen Tag Nachfolger Davide Ballardini benannt.

Grund für die Entlassung Gasperinis war die 0:1-Pleite gegen US Palermo und der Absturz auf Platz 14 in der Tabelle. Genua hat vier der letzten fünf Spiele verloren.

Vorstellung am Montagnachmittag

Der neue Trainer wurde von Vereinspräsident Enrico Preziosi am Montagnachmittag in Genua vorgestellt. "Er ist die richtige Person, um der Mannschaft neuen Schwung zu geben", sagte Preziosi zu Ballardini.

Die Trennung von Gasperini, der Genua seit vier Jahren trainierte, sei schmerzhaft gewesen. "Ich hatte jedoch den Eindruck, dass eine Wende notwendig war", meinte Preziosi.

Fan bei Römer Stadtderby niedergestochen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung