Serie A - 10. Spieltag

Lazio verliert Derby durch zwei Elfmeter

Von SPOX
Sonntag, 07.11.2010 | 17:14 Uhr
Serie-A-Tabellenführer Lazio Rom kassierte ausgerechnet im Derby die zweite Saisonniederlage
© Getty
Advertisement
Serie A
Juventus -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Serie A
Turin -
Sassuolo
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese

Lazio Rom hat am 10. Spieltag der Serie A das Derby gegen AS Rom mit 0:2 verloren. Der AC Milan siegte beim AS Bari und ist nun erster Lazio-Verfolger, weil Inter am Samstagabend gegen einen Aufsteiger patzte.

Lazio Rom - AS Rom 0:2 (0:0)

Ohne den gesperrten Francesco Totti hat ausgerechnet der große Lokalrivale Lazio auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Im römischen Derby im Stadio Olimpico erzielten Marco Borriello (52.) und Mirko Vucinic (87.) jeweils per Elfmeter die entscheidenden Treffer beim 2:0.

Lazio kassierte nach zuletzt fünf Siegen in Folge die zweite Saisonniederlage, bleibt mit 22 Punkten aber an der Tabellenspitze. Die Roma stellte durch den Prestigesieg den Anschluss an die Europapokalplätze her.

Der Adler fliegt wieder: Die Gründe für Lazios tollen Saisonstart

AS Bari - AC Milan 2:3 (0:2)

Durch den Sieg in Bari ist Milan neuer Tabellenzweiter. Der Ex-Meister kam beim Schlusslicht AS Bari zu einem ungefährdeten 3:2 und verdrängte Lokalrivale Inter auf den dritten Platz.

Massimo Ambrosini brachte die Gäste früh in Führung (4.), Mathieu Flamini schraubte auf 2:0 (31.). Nach Baris Anschlusstreffer durch Witali Kutuzow (65.) sorgte Alexandre Pato, der zu Beginn auf der Bank saß und in der 63. Minute für Robinho aufs Feld kam, für die Entscheidung (72.). Barreto gelang in der Schlussminute nur noch das 2:3.

Juventus Turin - AS Cesena 3:1 (2:1)

Trotz arger Verletzungssorgen bestätigte Juve die gute Leistung aus der Vorwoche (2:1 beim AC Milan) und verteidigte den vierten Platz vor dem SSC Neapel erfolgreich. Alessandro Del Piero (31., Elfmeter), Fabio Quagliarella (43.) und Vincenzo Iaquinta (87.) trafen für den Rekordmeister, Luis Jimenez hatte die Gäste in Führung gebracht (11.).

Inter Mailand - Brescia Calcio 1:1 (0:1)

Titelverteidiger und Champions-League-Sieger Inter Mailand hat am Samstagabend überraschend Punkte eingebüßt. Zum Auftakt des zehnten Spieltags der Serie A kam der 18-malige Meister im Heimspiel im Giuseppe-Meazza-Stadion nicht über ein 1:1 (0:1) gegen Brescia Calcio hinaus. Andrea Caracciolo hatte die Gäste bereits in der 15. Minute in Führung gebracht. Torjäger Samuel Eto'o erzielte per Elfmeter den Ausgleich (73.).

Dem FC Bologna ist dagegen im Tabellenkeller der Liga ein Befreiungsschlag gelungen. Der siebenmalige Meister siegte mit 2:0 (0:0) gegen US Lecce. Ein Doppelschlag durch den ehemaligen Nationalspieler Marco Di Vaio (84.) und Henry Gimenez (85.) brachte erst spät die Entscheidung.

Der 10. Serie-A-Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung