Donnerstag, 23.09.2010

Nächste Niederlage in der Serie A

Bayern-Gegner AS Rom stürzt in die Krise

Bayern Münchens Champions-League-Gegner AS Rom stürzt immer tiefer in die Krise. Nach vier Serie-A-Spielen hat das Team von Trainer Claudio Ranieri erst zwei Punkte auf dem Konto.

Der AS Rom steht in der Serie auf dem 18. Tabellenplatz
© Getty
Der AS Rom steht in der Serie auf dem 18. Tabellenplatz

Italiens Vizemeister AS Rom stürzt immer tiefer in die Krise. Der Champions-League-Gegner von Bayern München hat nach dem 1:2 bei Brescia Calcio lediglich zwei Punkte aus den ersten vier Spielen in der Serie A auf dem Konto.

Der arg unter Druck geratene Trainer Claudio Ranieri machte den Schiedsrichter verantwortlich, der seiner Mannschaft mindestens zwei Elfmeter verweigert habe. Auch Klubpräsidentin Rosella Sensi protestierte vehement: "Ohne den Videobeweis leiten Blinde die Spiele, es ist eine Schande."

Zudem müssen die Hauptstäder drei Spiele auf Philippe Mexes verzichten. Der Innenverteidiger flog mit Gelb-Rot vom Platz und musste daraufhin von seinen Mannschaftskollegen zurückgehalten werden, da er sich gefährlich dem Schiedsrichter näherte.

Der AS Rom in Bildern - Totti, Batistuta und Co.
Der AS Rom oder "La magica", wie der Verein von seine Fans liebevoll genannt wird
© Getty
1/12
Der AS Rom oder "La magica", wie der Verein von seine Fans liebevoll genannt wird
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie.html
Dreimal gewann die Roma den Scudetto - zuletzt in der Saison 2000/2001. Die Bauherren damals: Gabriel Batistuta, Fabio Capello, Franco Sensi und Francesco Totti (v.l.)
© Getty
2/12
Dreimal gewann die Roma den Scudetto - zuletzt in der Saison 2000/2001. Die Bauherren damals: Gabriel Batistuta, Fabio Capello, Franco Sensi und Francesco Totti (v.l.)
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=2.html
Der heutige englische Nationalcoach Capello mit Abwehrchef Aldair. Dessen Nummer "6" wird von der Roma nicht mehr vergeben
© Getty
3/12
Der heutige englische Nationalcoach Capello mit Abwehrchef Aldair. Dessen Nummer "6" wird von der Roma nicht mehr vergeben
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=3.html
Auf internationaler Ebene blieb der Roma der große Triumph bisher verwehrt. 1984 verloren die Italiener vor heimischem Publikum das Landesmeistercup-Finale gegen Liverpool im Elfmeterschießen
© Getty
4/12
Auf internationaler Ebene blieb der Roma der große Triumph bisher verwehrt. 1984 verloren die Italiener vor heimischem Publikum das Landesmeistercup-Finale gegen Liverpool im Elfmeterschießen
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=4.html
Trotzdem hatte und hat der Verein große Spieler in seinen Reihen - wie z.B. Giuseppe Giannini (hier im Nationaldress). 318 Spiele bestritt "il principe" für die Roma
© Getty
5/12
Trotzdem hatte und hat der Verein große Spieler in seinen Reihen - wie z.B. Giuseppe Giannini (hier im Nationaldress). 318 Spiele bestritt "il principe" für die Roma
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=5.html
Bruno Conti trug in den 70er und 80er Jahren 304 Mal das Trikot der Römer und trainierte den Klub später auch
© Getty
6/12
Bruno Conti trug in den 70er und 80er Jahren 304 Mal das Trikot der Römer und trainierte den Klub später auch
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=6.html
Diese "Doppelfunktion" kann auch Rudi Völler vorweisen, hier mit Totti. Völler ist einer von drei Deutschen, die für die Roma spielten
© Getty
7/12
Diese "Doppelfunktion" kann auch Rudi Völler vorweisen, hier mit Totti. Völler ist einer von drei Deutschen, die für die Roma spielten
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=7.html
Icke Hässler spielte zwischen 1991 und 1994 in der ewigen Stadt. Als dritter Deutscher trug Thomas Berthold das Roma-Trikot
© Getty
8/12
Icke Hässler spielte zwischen 1991 und 1994 in der ewigen Stadt. Als dritter Deutscher trug Thomas Berthold das Roma-Trikot
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=8.html
So lieben die Roma-Fans Gabriel Batistuta. In 63 Spielen knipste er 30 Mal im gelb-roten Dress und führte den Verein so zum bisher letzten Scudetto
© Getty
9/12
So lieben die Roma-Fans Gabriel Batistuta. In 63 Spielen knipste er 30 Mal im gelb-roten Dress und führte den Verein so zum bisher letzten Scudetto
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=9.html
Der größte ist aber jetzt schon Francesco Totti, hier in seinen jungen Jahren. Der Kapitän ist seit 1989 im Verein und ist bereits jetzt Rekordspieler und -Torschütze des Vereins
© Getty
10/12
Der größte ist aber jetzt schon Francesco Totti, hier in seinen jungen Jahren. Der Kapitän ist seit 1989 im Verein und ist bereits jetzt Rekordspieler und -Torschütze des Vereins
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=10.html
Heute ist neben Totti Daniele De Rossi die Identifikationsfigur des Klubs. Er wird nach Tottis Karriereende das Kapitänsamt übernehmen
© Getty
11/12
Heute ist neben Totti Daniele De Rossi die Identifikationsfigur des Klubs. Er wird nach Tottis Karriereende das Kapitänsamt übernehmen
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=11.html
Zwischen 2005 und 2009 führte Trainer Luciano Spalletti den Verein zurück an die Spitze und begeisterte mit offensivem Fußball
© Getty
12/12
Zwischen 2005 und 2009 führte Trainer Luciano Spalletti den Verein zurück an die Spitze und begeisterte mit offensivem Fußball
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=12.html
 

Sportdirektor Prade stellt sich hinter Ranieri

Ranieri war nach dem Schlusspfiff sichtlich angespannt - auch wegen der Gerüchte um Marcello Lippi, der von mehreren Zeitungen als möglicher Nachfolger Ranieris ins Spiel gebracht wurde.

"Irgendwas ist hier im Gange. Die Zeitungen haben Namen genannt, es schaut so aus, als ob auch sie etwas wüssten...", sagte der Coach.

Daniele Prade, Sportdirektor der Giallorossi, stellte sich hinter den Trainer: "Wir vertrauen ihm und werden ihn das spüren lassen. Es gibt keine Überlegungen zu Lippi oder anderen Trainern."

Burdisso blickt nach vorne

Abwehrspieler Nicolas Burdisso wollte von einer Krise nichts wissen. "Wir haben einige Probleme, dies bedeutet aber nicht, dass wir nicht mehr die starke Mannschaft der letzten Saison sein können. Ich bin überzeugt, dass wir noch Besseres als im letzten Jahr leisten werden", sagte Burdisso.

Nicht nur die Niederlagenserie belastet den Verein, die Verhandlungen über einen Verkauf des Klubs werfen einen Schatten auf seine Zukunft.

Präsidentin Sensi sucht einen Interessenten für den Verein, den ihre Familie seit 17 Jahren führt. Zu einem Durchbruch bei den Gesprächen ist es jedoch noch nicht gekommen.

Serie A: Inter holt sich die Tabellenführung

Die Bilder des Tages - 23. September
Die Britin Victoria Pendleton lägt sich bei der britischen Bahnrad-Meisterschaft mächtig ins Zeug. Hier bei der Qualifikation zur Sprintwertung
© Getty
1/8
Die Britin Victoria Pendleton lägt sich bei der britischen Bahnrad-Meisterschaft mächtig ins Zeug. Hier bei der Qualifikation zur Sprintwertung
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2309/bruce-quik-nick-riewoldt-martin-chavez-kevin-alston-jamie-mcginn-sheldon-brookwood-adrian-gonzales.html
Xavier Malisse geht nach einem verschlagenen Ball in die Hocke und in sich. Sein Gegner beim Match der Open de Moselle war Ivan Ljubicic
© Getty
2/8
Xavier Malisse geht nach einem verschlagenen Ball in die Hocke und in sich. Sein Gegner beim Match der Open de Moselle war Ivan Ljubicic
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2309/bruce-quik-nick-riewoldt-martin-chavez-kevin-alston-jamie-mcginn-sheldon-brookwood-adrian-gonzales,seite=2.html
Soren Hansen beim Abschlag. Mit angestrengtem Gesichtsausdruck wird der Golfball beim Vivendi-Cup auf Reisen geschickt
© Getty
3/8
Soren Hansen beim Abschlag. Mit angestrengtem Gesichtsausdruck wird der Golfball beim Vivendi-Cup auf Reisen geschickt
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2309/bruce-quik-nick-riewoldt-martin-chavez-kevin-alston-jamie-mcginn-sheldon-brookwood-adrian-gonzales,seite=3.html
In der MLS spitzelt Martin Chavez (r.) vom FC Dallas den Ball geschickt am geschlagenen Kevin Alston von New England Revolution vorbei. Wer sagt, die Amis könnten nicht kicken?
© Getty
4/8
In der MLS spitzelt Martin Chavez (r.) vom FC Dallas den Ball geschickt am geschlagenen Kevin Alston von New England Revolution vorbei. Wer sagt, die Amis könnten nicht kicken?
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2309/bruce-quik-nick-riewoldt-martin-chavez-kevin-alston-jamie-mcginn-sheldon-brookwood-adrian-gonzales,seite=4.html
Im Pre-Season-Game zwischen den Anaheim Ducks und den San Jose Sharks flogen die Fäuste. Jamie McGinn (l.) und Sheldon Brookbank bekommen sich hier in die Haare
© Getty
5/8
Im Pre-Season-Game zwischen den Anaheim Ducks und den San Jose Sharks flogen die Fäuste. Jamie McGinn (l.) und Sheldon Brookbank bekommen sich hier in die Haare
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2309/bruce-quik-nick-riewoldt-martin-chavez-kevin-alston-jamie-mcginn-sheldon-brookwood-adrian-gonzales,seite=5.html
Im MLB-Match zwischen den Los Angeles Dodgers und den San Diego Padres trifft Adrian Gonzales perfekt. Die Haltungsnoten könnten nicht besser sein
© Getty
6/8
Im MLB-Match zwischen den Los Angeles Dodgers und den San Diego Padres trifft Adrian Gonzales perfekt. Die Haltungsnoten könnten nicht besser sein
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2309/bruce-quik-nick-riewoldt-martin-chavez-kevin-alston-jamie-mcginn-sheldon-brookwood-adrian-gonzales,seite=6.html
Der australische Sportschütze Bruce Quik posiert mit seiner Waffe. Schön anzusehen, auch das mit der Augenklappe
© Getty
7/8
Der australische Sportschütze Bruce Quik posiert mit seiner Waffe. Schön anzusehen, auch das mit der Augenklappe
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2309/bruce-quik-nick-riewoldt-martin-chavez-kevin-alston-jamie-mcginn-sheldon-brookwood-adrian-gonzales,seite=7.html
Hoch das Bein. Nick Riewold (r.) in seinem Amt als Vortänzer beim Training der australischen Football Mannschaft der St. Kilda Saints
© Getty
8/8
Hoch das Bein. Nick Riewold (r.) in seinem Amt als Vortänzer beim Training der australischen Football Mannschaft der St. Kilda Saints
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2309/bruce-quik-nick-riewoldt-martin-chavez-kevin-alston-jamie-mcginn-sheldon-brookwood-adrian-gonzales,seite=8.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 16. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.