Samstag, 31.07.2010

Serie A

Dauerkarten-Schwund im italienischen Fußball

Nach der WM-Blamage laufen den italienischen Klubs die Zuschauer massenhaft weg. Alle Vereine der Serie A klagen darüber, dass der Dauerkarten-Verkauf stark gesunken ist.

Die italienischen Fans haben weniger Dauerkarten gekauft
© sid
Die italienischen Fans haben weniger Dauerkarten gekauft

Nach der WM-Blamage der Nationalmannschaft laufen den italienischen Klubs in der Serie A die Fans davon. Mit Ausnahme des Champions-League-Siegers und Meisters Inter Mailand klagen alle Vereine über einen stark sinkenden Verkauf von Dauerkarten.

Insgesamt wurden 40.000 Saisontickets weniger verkauft als zum vergleichbaren Zeitpunkt im vergangenen Jahr. Das berichtete die italienische Tageszeitung La Repubblica am Samstag.

Nur Inter kann Anstieg verzeichnen

Vizemeister AS Rom verzeichnete einen Schwund von 30 Prozent, beim AC Florenz wird sogar ein Minus von 45 Prozent gemeldet. Die Krise belastet auch den AC Mailand, der bislang einen Rückgang von 15 Prozent registriert. Lediglich bei Inter stieg der Dauerkartenverkauf um 15 Prozent.

Als Ursache wird die Wirtschaftskrise genannt. Auch der zunehmende Erfolg von Pay-TV-Kanälen, die alle Serie-A-Spiele anbieten, sind für den Abo-Schwund mitverantwortlich.

Erneuter Spielabbruch wegen Schlägereien

Die Bilder des Tages - 31. Juli
Die Trikots in der WNBA sind nicht jedermanns Geschmack. Tulsa warnt vor seinem Babyrose immerhin mit dem T-Shirt-Aufdruck "Shock"
© Getty
1/6
Die Trikots in der WNBA sind nicht jedermanns Geschmack. Tulsa warnt vor seinem Babyrose immerhin mit dem T-Shirt-Aufdruck "Shock"
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/3107/glasgow-rangers-aek-athen-x-games-leichtathletik-em-formel-1-ungarn-gp-wnba.html
Bei den X-Games in L.A. zeigt Kevin Robinson, was er drauf hat. Er balanciert übrigens nicht mit dem Kopf über eine Stange
© Getty
2/6
Bei den X-Games in L.A. zeigt Kevin Robinson, was er drauf hat. Er balanciert übrigens nicht mit dem Kopf über eine Stange
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/3107/glasgow-rangers-aek-athen-x-games-leichtathletik-em-formel-1-ungarn-gp-wnba,seite=2.html
Wie viele Personen sind hier eigentlich beteiligt? Gesehen beim Match der Australian Football League zwischen Port Power gegen Hawthorn Hawks
© Getty
3/6
Wie viele Personen sind hier eigentlich beteiligt? Gesehen beim Match der Australian Football League zwischen Port Power gegen Hawthorn Hawks
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/3107/glasgow-rangers-aek-athen-x-games-leichtathletik-em-formel-1-ungarn-gp-wnba,seite=3.html
Zielflagge für Darrell Wallace jr. und seinen Chevrolet bei der NASCAR K&N Pro Series East in Lee/New Hampshire
© Getty
4/6
Zielflagge für Darrell Wallace jr. und seinen Chevrolet bei der NASCAR K&N Pro Series East in Lee/New Hampshire
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/3107/glasgow-rangers-aek-athen-x-games-leichtathletik-em-formel-1-ungarn-gp-wnba,seite=4.html
Schmusen die oder raufen die? Gregoris Makos von AEK Athen betatscht Kyle Lafferty von den Glasgow Rangers beim Testspiel in Sydney
© Getty
5/6
Schmusen die oder raufen die? Gregoris Makos von AEK Athen betatscht Kyle Lafferty von den Glasgow Rangers beim Testspiel in Sydney
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/3107/glasgow-rangers-aek-athen-x-games-leichtathletik-em-formel-1-ungarn-gp-wnba,seite=5.html
Ein finnischer Sprinter schneller als ein britischer? In der Tat. Die Briten patzten bei der 4x100 m Staffel und verpassten das EM-Finale
© Getty
6/6
Ein finnischer Sprinter schneller als ein britischer? In der Tat. Die Briten patzten bei der 4x100 m Staffel und verpassten das EM-Finale
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/3107/glasgow-rangers-aek-athen-x-games-leichtathletik-em-formel-1-ungarn-gp-wnba,seite=6.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 15. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.