Montag, 14.06.2010

Seria A

Inter muss am 8. Juli vor das Sportgericht

Inter Mailand muss sich am 8. Juli vor dem Sportgericht des italienischen Verbandes verantworten. Dabei geht es um die Rechtmäßigkeit der Verträge von Thiago Motta und Diego Milito.

Thiago Motta fehlte Inter Mailand im Champions-League-Finale gesperrt
© Getty
Thiago Motta fehlte Inter Mailand im Champions-League-Finale gesperrt

Champions-League-Sieger Inter Mailand muss sich ab dem 8. Juli wegen der "Vertrags-Affäre" vor dem Sportgericht des italienischen Fußballverbandes verantworten.

Inter-Präsident Massimo Moratti muss dann erklären, wie die Verträge der beiden Inter-Stars Thiago Motta und Diego Milito zustande gekommen sind.

Moratti soll das 30-Millionen-Euro-Geschäft im Sommer 2009 mit dem Chef vom FC Genua, Enrico Preziosi, abgeschlossen haben. Preziosi muss sich jedoch seit dem Entzug der Geschäftserlaubnis durch den italienischen Verband im Jahr 2008 aus sämtlichen Transfergeschäften heraushalten.

Verträge nach Auffassung des Verbandes trotzdem gültig

Die Verträge und die Lizenzen des Argentiniers und des Brasilianers sind nach Auffassung des italienischen Verbandes trotzdem gültig. Damit besteht auch kein Zweifel an der Rechtmäßigkeit der drei Titelgewinne von Inter in der Champions League und in Italien.

Italienische Medien gehen davon aus, dass das Verfahren gegen Inter wieder eingestellt wird.

Trezeguet vor Wechsel in die USA

Bilder des Tages - 14. Juni
Sicher? David James (l.) stellt sich nach dem groben Schnitzer von Robert Green am Samstag vorsichtshalber mal hinter den englischen Nationalkeeper auf die Torlinie
© Getty
1/5
Sicher? David James (l.) stellt sich nach dem groben Schnitzer von Robert Green am Samstag vorsichtshalber mal hinter den englischen Nationalkeeper auf die Torlinie
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1406/england-wm-2010-suedafrika-nba-finals-ls-lakers-boston-celtics-deutschland-dfb-australien-mlb-rugby.html
Lauf Forrest, lauf! Lee Dickson von den England Saxons bricht im Churchill Cup durch die Reihen der USA - und kann den Ball, anders als Landsmann Robert Green, festhalten
© Getty
2/5
Lauf Forrest, lauf! Lee Dickson von den England Saxons bricht im Churchill Cup durch die Reihen der USA - und kann den Ball, anders als Landsmann Robert Green, festhalten
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1406/england-wm-2010-suedafrika-nba-finals-ls-lakers-boston-celtics-deutschland-dfb-australien-mlb-rugby,seite=2.html
Mit einem Fast-Spagat nimmt Juan Uribe (r.) von den San Francisco Giants Rajai Davis von den Oakland Athletics aus dem Spiel und beendet so die MLB-Partie
© Getty
3/5
Mit einem Fast-Spagat nimmt Juan Uribe (r.) von den San Francisco Giants Rajai Davis von den Oakland Athletics aus dem Spiel und beendet so die MLB-Partie
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1406/england-wm-2010-suedafrika-nba-finals-ls-lakers-boston-celtics-deutschland-dfb-australien-mlb-rugby,seite=3.html
Ruhepause für Rajon Rondo? In Spiel fünf der NBA-Finals hätte das den Los Angeles Lakers vielleicht geholfen. Die Celtics gewannen 92:86
© Getty
4/5
Ruhepause für Rajon Rondo? In Spiel fünf der NBA-Finals hätte das den Los Angeles Lakers vielleicht geholfen. Die Celtics gewannen 92:86
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1406/england-wm-2010-suedafrika-nba-finals-ls-lakers-boston-celtics-deutschland-dfb-australien-mlb-rugby,seite=4.html
'Work and Travel' oder soccer and beer? In Sydney feiern Deutsche und Australier gemeinsam und friedlich den WM-Auftakt ihrer Teams
© Getty
5/5
'Work and Travel' oder soccer and beer? In Sydney feiern Deutsche und Australier gemeinsam und friedlich den WM-Auftakt ihrer Teams
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1406/england-wm-2010-suedafrika-nba-finals-ls-lakers-boston-celtics-deutschland-dfb-australien-mlb-rugby,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 16. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.