Freitag, 07.05.2010

Sperre und Geldstrafe

Nach Rot: Totti drohen Konsequenzen

Nach seinem Tritt gegen Inters Mario Balotelli im Pokalfinale droht Roma-Star Francesco Totti nach einer Geldstrafe und einer Sperre nun auch das endgültige Ende seiner Nationalmannschaftskarriere.

Francesco Totti erzielte in dieser Saison 12 Tore in 21 Spielen
© Getty
Francesco Totti erzielte in dieser Saison 12 Tore in 21 Spielen

Lange Sperre, hohe Strafe und keine WM: Francesco Totti vom AS Rom ist nach seinem Tritt gegen Inter Mailands Stürmer Mario Balotelli im Pokalfinale kräftig unter Beschuss geraten.

Der Kapitän der Roma bezahlte seinen Blackout zwei Minuten vor Schluss nicht nur mit einer Roten Karte, sondern muss seinem Klub wohl auch eine Geldstrafe in Höhe von 50.000 Euro überweisen.

Drei Spiele Sperre stehen im Raum

Am Montag könnte das Sportgericht den 34-Jährigen nach Informationen der "Gazzetta dello Sport" zudem für drei Spiele sperren.

Doch damit nicht genug: Der Vorfall wird für den Publikumsliebling wohl auch den Ausschluss aus der Nationalmannschaft nach sich ziehen. Trainer Marcello Lippi hatte ohnehin Zweifel an der Form des von Knieproblemen geplagtem Roma-Stars.

Totti entschuldigt sich bei Fans

In einem offenen Brief an die Leser des "Corriere dello Sport" entschuldigte sich Totti am Freitag bei den Fans für sein Verhalten, betonte jedoch, wiederholt provoziert worden zu sein.

"Für mich ist es unerträglich zu sehen, wie ein Spieler mit Talent am Anfang seiner Karriere mich, meine Stadt und meine Mannschaft beleidigt und behauptet, dass ich als Fußballer am Ende bin. Das soll keine Entschuldigung sein, aber das ist die Wahrheit", betonte Totti.

Balotelli setzte sich prompt zur Wehr. "Totti hat mich als Neger beschimpft", sagte der aus Ghana stammende Spieler.

Das Arsenal Italiens: US Palermo im Portrait

Der AS Rom in Bildern - Totti, Batistuta und Co.
Der AS Rom oder "La magica", wie der Verein von seine Fans liebevoll genannt wird
© Getty
1/12
Der AS Rom oder "La magica", wie der Verein von seine Fans liebevoll genannt wird
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie.html
Dreimal gewann die Roma den Scudetto - zuletzt in der Saison 2000/2001. Die Bauherren damals: Gabriel Batistuta, Fabio Capello, Franco Sensi und Francesco Totti (v.l.)
© Getty
2/12
Dreimal gewann die Roma den Scudetto - zuletzt in der Saison 2000/2001. Die Bauherren damals: Gabriel Batistuta, Fabio Capello, Franco Sensi und Francesco Totti (v.l.)
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=2.html
Der heutige englische Nationalcoach Capello mit Abwehrchef Aldair. Dessen Nummer "6" wird von der Roma nicht mehr vergeben
© Getty
3/12
Der heutige englische Nationalcoach Capello mit Abwehrchef Aldair. Dessen Nummer "6" wird von der Roma nicht mehr vergeben
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=3.html
Auf internationaler Ebene blieb der Roma der große Triumph bisher verwehrt. 1984 verloren die Italiener vor heimischem Publikum das Landesmeistercup-Finale gegen Liverpool im Elfmeterschießen
© Getty
4/12
Auf internationaler Ebene blieb der Roma der große Triumph bisher verwehrt. 1984 verloren die Italiener vor heimischem Publikum das Landesmeistercup-Finale gegen Liverpool im Elfmeterschießen
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=4.html
Trotzdem hatte und hat der Verein große Spieler in seinen Reihen - wie z.B. Giuseppe Giannini (hier im Nationaldress). 318 Spiele bestritt "il principe" für die Roma
© Getty
5/12
Trotzdem hatte und hat der Verein große Spieler in seinen Reihen - wie z.B. Giuseppe Giannini (hier im Nationaldress). 318 Spiele bestritt "il principe" für die Roma
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=5.html
Bruno Conti trug in den 70er und 80er Jahren 304 Mal das Trikot der Römer und trainierte den Klub später auch
© Getty
6/12
Bruno Conti trug in den 70er und 80er Jahren 304 Mal das Trikot der Römer und trainierte den Klub später auch
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=6.html
Diese "Doppelfunktion" kann auch Rudi Völler vorweisen, hier mit Totti. Völler ist einer von drei Deutschen, die für die Roma spielten
© Getty
7/12
Diese "Doppelfunktion" kann auch Rudi Völler vorweisen, hier mit Totti. Völler ist einer von drei Deutschen, die für die Roma spielten
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=7.html
Icke Hässler spielte zwischen 1991 und 1994 in der ewigen Stadt. Als dritter Deutscher trug Thomas Berthold das Roma-Trikot
© Getty
8/12
Icke Hässler spielte zwischen 1991 und 1994 in der ewigen Stadt. Als dritter Deutscher trug Thomas Berthold das Roma-Trikot
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=8.html
So lieben die Roma-Fans Gabriel Batistuta. In 63 Spielen knipste er 30 Mal im gelb-roten Dress und führte den Verein so zum bisher letzten Scudetto
© Getty
9/12
So lieben die Roma-Fans Gabriel Batistuta. In 63 Spielen knipste er 30 Mal im gelb-roten Dress und führte den Verein so zum bisher letzten Scudetto
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=9.html
Der größte ist aber jetzt schon Francesco Totti, hier in seinen jungen Jahren. Der Kapitän ist seit 1989 im Verein und ist bereits jetzt Rekordspieler und -Torschütze des Vereins
© Getty
10/12
Der größte ist aber jetzt schon Francesco Totti, hier in seinen jungen Jahren. Der Kapitän ist seit 1989 im Verein und ist bereits jetzt Rekordspieler und -Torschütze des Vereins
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=10.html
Heute ist neben Totti Daniele De Rossi die Identifikationsfigur des Klubs. Er wird nach Tottis Karriereende das Kapitänsamt übernehmen
© Getty
11/12
Heute ist neben Totti Daniele De Rossi die Identifikationsfigur des Klubs. Er wird nach Tottis Karriereende das Kapitänsamt übernehmen
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=11.html
Zwischen 2005 und 2009 führte Trainer Luciano Spalletti den Verein zurück an die Spitze und begeisterte mit offensivem Fußball
© Getty
12/12
Zwischen 2005 und 2009 führte Trainer Luciano Spalletti den Verein zurück an die Spitze und begeisterte mit offensivem Fußball
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=12.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 15. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.