Serie A

Andrea Agnelli neuer Juve-Präsident

SID
Mittwoch, 19.05.2010 | 19:16 Uhr
Wird neuer Präsident bei Juventus Turin: Andrea Agnelli
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Andrea Agnelli ist neuer Präsident beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin. Bereits Agnellis Onkel Gianni und sein Vater Umberto hatten das Amt inne.

Ein Mitglied der berühmten Agnelli-Familie steht wieder an der Spitze des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin.

Andrea Agnelli hat den Franzosen Jean-Claude Blanc als Präsident abgelöst. Das wurde auf einer Aufsichtsratsitzung beschlossen. Blanc wird weiterhin als Geschäftsführer des Vereins amtieren.

Bereits von 1947 bis 1954 war Andrea Agnellis Onkel Gianni Juve-Präsident, bevor von 1956 bis 1962 sein Vater Umberto die Verantwortung übernahm.

Der Agnelli-Familie gehört der Fiat-Konzern, der gleichzeitig Mehrheitsaktionär des Traditionsklubs ist.

Die Serie A im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung