Freitag, 23.04.2010

Serie A

Inter-Stürmer Balotelli sagt "Scusi!"

Nach seiner Reaktion auf die Fan-Beleidigungen hat sich Inter Mailands Stürmer Mario Balotelli bei den Fans entschuldigt: "Das ist eine der schwierigsten Phasen meines Lebens."

Mario Balotelli (vorne) hat sich für sein Fehlverhalten entschuldigt
© sid
Mario Balotelli (vorne) hat sich für sein Fehlverhalten entschuldigt

Stürmer Mario Balotelli hat sich nach seiner wütenden Reaktion auf die  Beleidigungen durch die Fans seines eigenen Klubs Inter Mailand öffentlich entschuldigt.

"Ich entschuldige mich dafür, dass ich nicht in der Lage war, den Frust, der mich seit Monaten bedrückt, zu kontrollieren. Das ist eben eine der schwierigsten Phasen meines Lebens", sagte der 19-Jährige: "Als ich über den Platz gegangen bin und die Pfiffe und die Rufe vom Trainer gehört habe, habe ich einfach den Kopf verloren."

Beziehung zwischen Balotelli und Fans seit längerem angespannt

Er habe nicht genau verstanden, was gerufen worden sei, "aber am Ende habe ich einfach mein Trikot hingeworfen, um meinem Ärger Luft zu machen." Die Beziehungen zwischen dem dunkelhäutigen italienischen U-21-Nationalspieler Balotelli und den Inter-Anhängern ist seit geraumer Zeit sehr angespannt.

Inter-Präsident Massimo Moratti hatte nach der Reaktion Balotellis nach dem 3:1-Sieg im Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Titelverteidiger FC Barcelona eine Strafe angekündigt, angeblich droht Balotelli eine Geldbuße von 50.000 Euro.

"Das, was Mario getan hat, war ein öffentlicher Selbstmord. Mario hat gut begonnen, dann ist die Welt über seinem Kopf zusammengebrochen", sagte Moratti.

Mario Balotelli im Steckbrief

Bilder des Tages - 23. April
Ryan Howard von den Philiadelphia Phillies hält ein kleines Nickerchen vor dem Spiel gegen die Atlanta Braves
© Getty
1/5
Ryan Howard von den Philiadelphia Phillies hält ein kleines Nickerchen vor dem Spiel gegen die Atlanta Braves
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/2304/sam-little-jeff-green-oklahoma-city-thunder-nba-craig-anderson-nhl-colorado-avalanche-nfl-draft-ryan-howard-phillies-mlb.html
Jeff Green (l.) von den Oklahoma City Thunder hebt ab zum Korb beim Playoff-Spiel gegen die L.A. Lakers
© Getty
2/5
Jeff Green (l.) von den Oklahoma City Thunder hebt ab zum Korb beim Playoff-Spiel gegen die L.A. Lakers
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/2304/sam-little-jeff-green-oklahoma-city-thunder-nba-craig-anderson-nhl-colorado-avalanche-nfl-draft-ryan-howard-phillies-mlb,seite=2.html
Craig Anderson von der Colorado Avalanche streckt sich vergeblich beim Playoff-Spiel gegen die San Jose Sharks
© Getty
3/5
Craig Anderson von der Colorado Avalanche streckt sich vergeblich beim Playoff-Spiel gegen die San Jose Sharks
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/2304/sam-little-jeff-green-oklahoma-city-thunder-nba-craig-anderson-nhl-colorado-avalanche-nfl-draft-ryan-howard-phillies-mlb,seite=3.html
Ndamukong Suh (r.) ist glücklich als Nummer zwei beim NFL-Draft von den Detroit Lions gezogen worden zu sein
© Getty
4/5
Ndamukong Suh (r.) ist glücklich als Nummer zwei beim NFL-Draft von den Detroit Lions gezogen worden zu sein
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/2304/sam-little-jeff-green-oklahoma-city-thunder-nba-craig-anderson-nhl-colorado-avalanche-nfl-draft-ryan-howard-phillies-mlb,seite=4.html
Sam Little behält den Durchblick bei den Ballantine's Championship in Jeju Island
© Getty
5/5
Sam Little behält den Durchblick bei den Ballantine's Championship in Jeju Island
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/2304/sam-little-jeff-green-oklahoma-city-thunder-nba-craig-anderson-nhl-colorado-avalanche-nfl-draft-ryan-howard-phillies-mlb,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 15. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.