Drei Sampdoria-Fans nach Krawallen verhaftet

SID
Dienstag, 13.04.2010 | 18:24 Uhr
Drei "Fans" von Sampdoria Genua wurden am Wochenende verhaftet
© Getty
Advertisement
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Drei Fans des italienischen Erstligisten Sampdoria Genua sind wegen der Krawalle am Rande des Derbys gegen den FC Genua (1:0) am Sonntagabend verhaftet worden.

Drei Fans des italienischen Erstligisten Sampdoria Genua sind wegen der Krawalle am Rande des Derbys gegen den FC Genua (1:0) am Sonntagabend verhaftet worden.

Weitere vier Hooligans wurden zwischen identifiziert, nach ihnen wird gefahndet. Ihnen wird unter anderem Gewalt und Widerstand gegen die Polizei vorgeworfen.

In einem Stadtviertel unweit des Stadions waren unter anderem Müllcontainer in Brand gesetzt worden.

Die eingreifenden Polizisten wurden mit Flaschen und Stöcken beworfen, die Sicherheitskräfte mussten mit Tränengans gegen die Randalierer vorgehen.

Ronaldinho voraussichtlich bis 2014 bei Milan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung