Brief mit Patronen-Hülse an Inter Mailand

SID
Freitag, 23.04.2010 | 16:53 Uhr
Inter-Präsident Massimo Moratti erhielt Drohungen per Brief
© sid
Advertisement
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Ton bei Inter Mailand wird rauer: Ein anonymer und an die Geschäftsstelle des italienischen Meisters adressierter Brief mit Drohungen und einer Patronenhülse wurde abgefangen.

Ein an die Geschäftsstelle des Meisters Inter Mailand adressierter Drohbrief mit einer Patronenhülse hat in Italien für großes Aufsehen gesorgt.

Der anonyme Brief wurde jedoch in der Mailänder Postzentrale abgefangen und an die Polizei übergeben. Postbeamte hatten Verdacht geschöpft, als sie einen Metall-Gegenstand in dem Kuvert bemerkt hatten.

Der Brief enthielt zudem massive Drohungen gegen den Klub-Präsidenten Massimo Moratti sowie Trainer Jose Mourinho. Diese bezogen sich auf Schiedsrichter-Entscheidungen zugunsten von Inter in den beiden letzten Champions-League-Spielen.

Jetzt auch Inter im Fokus der Ermittler

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung