Serie A

Mutu wegen Dopings für neun Monate gesperrt

SID
Montag, 19.04.2010 | 16:06 Uhr
Adrian Mutu wurde aufgrund des Dopingverdachts Anfang des Jahres vom AC Florenz suspendiert
© Getty
Advertisement
Serie A
AS Rom -
Udinese
Serie A
SPAL -
Neapel
Serie A
Juventus -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Serie A
Florenz -
Atalanta
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Serie A
Genua -
Bologna
Serie A
Neapel -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona

Adrian Mutu ist vom Anti-Doping-Gericht des italienischen Olympischen Komitees zu einer neunmonatigen Sperre verurteilt worden. Der Stürmer hatte am Montag vor dem CONI ausgesagt.

Der rumänische Fußball-Star Adrian Mutu ist nach zwei positiven Dopingproben am Montag in Rom vom Anti-Doping-Gericht des Nationalen Olympischen Komitees Italiens CONI für neun Monate gesperrt worden.

Dem Florenz-Stürmer war bei Wettkampfkontrollen am 10. und 20. Januar die verbotene Substanz Sibutramin nachgewiesen worden. Der 31-Jährige ist Wiederholungstäter, er war 2004 mit Kokain erwischt worden.

Mutu sagt vor Anti-Doping-Gericht aus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung