Fussball

Inter und Milan nur remis - Dreierpack von Vucinic

SID
Ronaldinho und der AC Milan kamen gegen Neapel nur zu einem 1:1
© Getty

Tabellenführer Inter Mailand ist am 29. Spieltag nicht über ein 1:1 in Palermo hinausgekommen. Der AS Rom schlug Udinese dank eines überragenden Mirko Vucinic mit 4:2. Milan verpasste den Sprung an die Tabellenspitze durch ein 1:1 gegen Neapel. Juventus Turin rutscht nach der Niederlage bei Sampdoria Genua weiter ab.

US Palermo - Inter Mailand 1:1

Vier Tage nach dem überzeugenden Sieg bei Chelsea ist Tabellenführer Inter in der Liga erneut nicht über ein Remis hinausgekommen. Der Meister hat damit nur eines der letzten sieben Ligaspiele gewonnen.

Dabei begann es aus Inter-Sicht gut: Nach einem Foul an Lucio verwandelte Diego Milito den fälligen Elfmeter sicher zum 1:0 (11.). Der Tabellenvierte aus Palermo war aber keineswegs geschockt und kam nach einer tollen Aktion von Fabrizio Miccoli und Edinson Cavani zum Ausgleich (24.).

AS Rom - Udinese 4:2

Mirko Vucinic 3, Antonio Di Natale 2. Die beiden Stürmer lieferten sich ein packendes Duell - mit dem besseren Ende für den Montenegriner und die Roma.

Di Natale hatte mit seinen zwei Treffern (38., 61.) ein 0:2 aufgeholt, doch Vucinic sicherte den Giallorossi mit seinen Toren Nummer zwei und drei (66., 82.) doch noch die drei Punkte. Luca Toni (15.) hatte Rom in Führung geschossen - es war sein zweites Tor in Serie. Vucinic hatte danach auf 2:0 erhöht (23.).

Durch den Sieg ist auch die Roma bis auf vier Punkte an Inter herangerückt.

AC Mailand - SSC Neapel 1:1

Milan hat die Chance verpasst, sich die Tabellenführung von Inter zu holen. Hugo Campagnaro hatte die Gäste im San Siro sogar in Führung gebracht. Aber Filippo Inzaghi, der den verletzten Marco Borriello ersetzte, traf zumindest noch zum Ausgleich.

Bitter für Milan: Alexandre Pato musste nach 16 Minuten bereits verletzt vom Platz. Die Rossoneri liegen mit 59 Punkten jetzt einen Zähler hinter Spitzenreiter Inter und drei Punkte vor dem AS Rom.

Sampdoria Genua - Juventus Turin 1:0

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin rutscht immer tiefer in die Krise. Nach dem sensationellen Europa-League-Aus beim FC Fulham verlor die Alte Dame beim früheren Europapokal-Sieger Sampdoria Genua 0:1 (0:0) und droht nun sogar die Qualifikation für das internationale Geschäft zu verpassen. Derzeit ist Juve Sechster mit drei Punkten Vorsprung auf Neapel. Das Tor des Tages erzielte Antonio Cassano (77.).

Cagliari Calcio - Lazio Rom 0:2

Einen wichtigen Sieg im Kampf gegen den Abstieg feierte Lazio Rom.

Bei Cagliari Calcio gewann der frühere Europapokalsieger, bei dem Nationalspieler Thomas Hitzlsperger nicht zum Einsatz kam, 2:0 (2:0).

Damit konnten die Römer den Abstand auf die Abstiegsränge aber nur konstant halten, da auch Atalanta Bergamo (3:0 gegen Livorno) und AC Siena (1:0 gegen FC Bologna) jeweils einen Dreier einfuhren.

Alles zur Serie A

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung