Dienstag, 30.03.2010

Serie A

AC Florenz soll verkauft werden

Der AC Florenz steht zum Verkauf. Präsident Diego Della Valle reagiert damit auf die schlechte Tabellensituation und die Kritik der Anhänger an der Transferpolitik des Vereins.

Diego Della Valle (57) hatte im Jahr 2002 die Fiorentina nach der Pleite übernommen
© Getty
Diego Della Valle (57) hatte im Jahr 2002 die Fiorentina nach der Pleite übernommen

Der italienische Traditionsklub AC Florenz sucht einen neuen Besitzer. Nach dem Champions-League-Aus im Achtelfinale gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München will Präsident Diego Della Valle den früheren Europapokalsieger und zweimaligen Meister, den er 2002 übernommen hatte, abstoßen.

Nach Angaben der italienischen Sporttageszeitung "Corriere dello Sport" ist Schuhproduzent Della Valle wegen der Kritik der Fans an der Transferpolitik verärgert.

Er sei unzufrieden, da die Fiorentina nach 31 Spieltagen mit 44 Punkten nur den achten Platz in der Serie-A-Tabelle belegt. Außerdem wolle sich der Unternehmer mit seinem Bruder Andrea stärker dem Familienunternehmen widmen. Der Klub sei schlicht zu teuer.

Diego Della Valle (57) hatte mit der Unterstützung seines Bruders im Jahr 2002 die Fiorentina nach der Pleite übernommen. Unter seiner Leitung war der Verein von der dritten in die erste Liga aufgestiegen. Zweimal hatte Florenz die Qualifikation für die Champions League geschafft.

Leonardo immer stärker unter Druck

Bilder des Tages - 30. März
Bruce Willis und Ehefrau Emma Heming jubeln für die Lakers. Umsonst. Kobe Bryant und Co. unterlagen New Orleans mit 100:108
© Getty
1/5
Bruce Willis und Ehefrau Emma Heming jubeln für die Lakers. Umsonst. Kobe Bryant und Co. unterlagen New Orleans mit 100:108
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0330/bruce-willis-los-angeles-lakers-dirk-nowitzki-dallas-mavericks-nhl-nba.html
Bleiben wir in der NBA: Besser als die Lakers war Dallas, das Denver schlug. Dirk Nowitzki wurde für ein überragendes Spiel gefeiert
© Getty
2/5
Bleiben wir in der NBA: Besser als die Lakers war Dallas, das Denver schlug. Dirk Nowitzki wurde für ein überragendes Spiel gefeiert
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0330/bruce-willis-los-angeles-lakers-dirk-nowitzki-dallas-mavericks-nhl-nba,seite=2.html
Israel Garcia (l.) und Brett Smith boxen im Vorfeld des David-Tua-Fights am Mittwoch in Auckland. Ob sie sich gut riechen können?
© Getty
3/5
Israel Garcia (l.) und Brett Smith boxen im Vorfeld des David-Tua-Fights am Mittwoch in Auckland. Ob sie sich gut riechen können?
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0330/bruce-willis-los-angeles-lakers-dirk-nowitzki-dallas-mavericks-nhl-nba,seite=3.html
Jeff Halpern von den L.A. Kings wird wegen seines Einsatzes gegen Minnesotas Goalie Nicklas Backstrom. Die Wild gewannen ihr Heimspiel 3:2
© Getty
4/5
Jeff Halpern von den L.A. Kings wird wegen seines Einsatzes gegen Minnesotas Goalie Nicklas Backstrom. Die Wild gewannen ihr Heimspiel 3:2
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0330/bruce-willis-los-angeles-lakers-dirk-nowitzki-dallas-mavericks-nhl-nba,seite=4.html
Noch mal ein Bild aus der NHL: Atlanta-Maskottchen Thrash sitzt hinter Gittern. Warum? Darüber kann nur spekuliert werden
© Getty
5/5
Noch mal ein Bild aus der NHL: Atlanta-Maskottchen Thrash sitzt hinter Gittern. Warum? Darüber kann nur spekuliert werden
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0330/bruce-willis-los-angeles-lakers-dirk-nowitzki-dallas-mavericks-nhl-nba,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 15. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.