Samstag, 02.01.2010

Serie A

Toni offiziell als Römer vorgestellt

Bei der offiziellen Präsentation beim AS Rom hat sich Luca Toni gelöst und dankbar gezeigt. "Rom ist der richtige Ort für einen Neubeginn", sagte der italienische Nationalspieler.

Stolz präsentiert Präsidentin Rosella Sensi die neue Nr. 30 der Roma, Luca Toni
© Getty
Stolz präsentiert Präsidentin Rosella Sensi die neue Nr. 30 der Roma, Luca Toni

Der von Bayern München bis zum Saisonende ausgeliehene italienische Nationalspieler Luca Toni ist offiziell bei seinem neuen Arbeitgeber AS Rom vorgestellt worden.

Bei einer Zeremonie im Hauptquartier der Römer in Trigoria am Samstag dankte Toni Präsidentin Rosella Sensi, die mit Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge das Leihgeschäft ausgehandelt hatte.

"Ich bin sehr motiviert und überglücklich, hier zu sein. Rom ist der richtige Ort für einen Neubeginn in der Hoffnung, an der Weltmeisterschaft in Südafrika teilnehmen zu können", erklärte Toni, der mit der Nummer 30 auf dem Trikot spielen wird.

Toni wird wie erwartet bis zum 30. Juni 2010 an die Römer ausgeliehen, danach winkt ihm ein Zwei-Jahres-Vertrag mit Option auf eine weitere Saison. Mit Toni hofft der AS Rom, der mit 28 Punkten auf Platz vier der italienischen Tabelle rangiert, die Qualifikation für die Champions League in der nächsten Saison zu schaffen.

Der AS Rom in Bildern - Totti, Batistuta und Co.
Der AS Rom oder "La magica", wie der Verein von seine Fans liebevoll genannt wird
© Getty
1/12
Der AS Rom oder "La magica", wie der Verein von seine Fans liebevoll genannt wird
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie.html
Dreimal gewann die Roma den Scudetto - zuletzt in der Saison 2000/2001. Die Bauherren damals: Gabriel Batistuta, Fabio Capello, Franco Sensi und Francesco Totti (v.l.)
© Getty
2/12
Dreimal gewann die Roma den Scudetto - zuletzt in der Saison 2000/2001. Die Bauherren damals: Gabriel Batistuta, Fabio Capello, Franco Sensi und Francesco Totti (v.l.)
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=2.html
Der heutige englische Nationalcoach Capello mit Abwehrchef Aldair. Dessen Nummer "6" wird von der Roma nicht mehr vergeben
© Getty
3/12
Der heutige englische Nationalcoach Capello mit Abwehrchef Aldair. Dessen Nummer "6" wird von der Roma nicht mehr vergeben
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=3.html
Auf internationaler Ebene blieb der Roma der große Triumph bisher verwehrt. 1984 verloren die Italiener vor heimischem Publikum das Landesmeistercup-Finale gegen Liverpool im Elfmeterschießen
© Getty
4/12
Auf internationaler Ebene blieb der Roma der große Triumph bisher verwehrt. 1984 verloren die Italiener vor heimischem Publikum das Landesmeistercup-Finale gegen Liverpool im Elfmeterschießen
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=4.html
Trotzdem hatte und hat der Verein große Spieler in seinen Reihen - wie z.B. Giuseppe Giannini (hier im Nationaldress). 318 Spiele bestritt "il principe" für die Roma
© Getty
5/12
Trotzdem hatte und hat der Verein große Spieler in seinen Reihen - wie z.B. Giuseppe Giannini (hier im Nationaldress). 318 Spiele bestritt "il principe" für die Roma
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=5.html
Bruno Conti trug in den 70er und 80er Jahren 304 Mal das Trikot der Römer und trainierte den Klub später auch
© Getty
6/12
Bruno Conti trug in den 70er und 80er Jahren 304 Mal das Trikot der Römer und trainierte den Klub später auch
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=6.html
Diese "Doppelfunktion" kann auch Rudi Völler vorweisen, hier mit Totti. Völler ist einer von drei Deutschen, die für die Roma spielten
© Getty
7/12
Diese "Doppelfunktion" kann auch Rudi Völler vorweisen, hier mit Totti. Völler ist einer von drei Deutschen, die für die Roma spielten
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=7.html
Icke Hässler spielte zwischen 1991 und 1994 in der ewigen Stadt. Als dritter Deutscher trug Thomas Berthold das Roma-Trikot
© Getty
8/12
Icke Hässler spielte zwischen 1991 und 1994 in der ewigen Stadt. Als dritter Deutscher trug Thomas Berthold das Roma-Trikot
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=8.html
So lieben die Roma-Fans Gabriel Batistuta. In 63 Spielen knipste er 30 Mal im gelb-roten Dress und führte den Verein so zum bisher letzten Scudetto
© Getty
9/12
So lieben die Roma-Fans Gabriel Batistuta. In 63 Spielen knipste er 30 Mal im gelb-roten Dress und führte den Verein so zum bisher letzten Scudetto
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=9.html
Der größte ist aber jetzt schon Francesco Totti, hier in seinen jungen Jahren. Der Kapitän ist seit 1989 im Verein und ist bereits jetzt Rekordspieler und -Torschütze des Vereins
© Getty
10/12
Der größte ist aber jetzt schon Francesco Totti, hier in seinen jungen Jahren. Der Kapitän ist seit 1989 im Verein und ist bereits jetzt Rekordspieler und -Torschütze des Vereins
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=10.html
Heute ist neben Totti Daniele De Rossi die Identifikationsfigur des Klubs. Er wird nach Tottis Karriereende das Kapitänsamt übernehmen
© Getty
11/12
Heute ist neben Totti Daniele De Rossi die Identifikationsfigur des Klubs. Er wird nach Tottis Karriereende das Kapitänsamt übernehmen
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=11.html
Zwischen 2005 und 2009 führte Trainer Luciano Spalletti den Verein zurück an die Spitze und begeisterte mit offensivem Fußball
© Getty
12/12
Zwischen 2005 und 2009 führte Trainer Luciano Spalletti den Verein zurück an die Spitze und begeisterte mit offensivem Fußball
/de/sport/diashows/as-rom/as-rom-giallorossi-francesco-totti-gabriel-batistuta-historie,seite=12.html
 

Kein Tor beim ersten Einsatz

Der 32 Jahre alte Stürmer, der Freitagnachmittag erstmals bei Rom trainierte, hatte am Samstagnachmittag in einem Freundschaftsspiel gegen den Drittligisten Cisco Roma bereits seinen ersten Einsatz.

Toni stand beim 3:0-Sieg der Giallorossi in der Startelf und spielte insgesamt 60 Minuten - blieb aber ohne Tor. Die Roma-Treffer ezielten Julio Baptista (2) und Jeremy Menez.

Bei Cisco hatte Toni 1998 in der 3. Liga einen neuen Anlauf unternommen, als seine Karriere schon vorbei schien, ehe sie richtig begonnen hatte. In 31 Spielen traf er für den Klub, der damals noch Lodigiani hieß, 15-mal - und empfahl sich so für höherklassige Klubs.

Comeback in Serie A am Mittwoch

2007 landete er letztlich in München. Sein Comeback in der Serie A soll Toni am kommenden Mittwoch im Auswärtsspiel bei Cagliari Calcio geben.

Zurzeit ist Toni in der Ewigen Stadt noch auf der Suche nach einer Wohnung und logiert in einem Hotel unweit des AS Rom-Hauptquartiers.

Der Stürmer will eine Wohnung unweit jener des Roma-Kapitäns Francesco Totti beziehen. Die beiden Spieler sind seit der WM in Deutschland enge Freunde. Totti soll sich persönlich für eine Verpflichtung Tonis eingesetzt haben, berichteten italienische Medien.

Luca Toni im Steckbrief

Bilder des Tages, 2. Januar
Ganz ernst scheint Sabres-Spieler Henrik Tallinder die Neujahrs-Wünsche der Anhängerin nicht zu nehmen. Immerhin gewann Buffalo das Spiel gegen die Thrashers mit 4:3
© Getty
1/6
Ganz ernst scheint Sabres-Spieler Henrik Tallinder die Neujahrs-Wünsche der Anhängerin nicht zu nehmen. Immerhin gewann Buffalo das Spiel gegen die Thrashers mit 4:3
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/0201/bilder-des-tages-02-01-winter-classic-bruins-flyers-kobe-bryant-lakers-kings-lleyton-hewitt-cricket-football.html
Huckepack? No way, denkt sich David Nelson von den Florida Gators (l.) und lässt Dominique Battle von den Bearcats nicht richtig aufsteigen
© Getty
2/6
Huckepack? No way, denkt sich David Nelson von den Florida Gators (l.) und lässt Dominique Battle von den Bearcats nicht richtig aufsteigen
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/0201/bilder-des-tages-02-01-winter-classic-bruins-flyers-kobe-bryant-lakers-kings-lleyton-hewitt-cricket-football,seite=2.html
Autsch! Cameron White, Cricket-Spieler der Victorian Bushrangers, betreibt die schmerzhafte Suche nach seinen rechten Backenzähnen
© Getty
3/6
Autsch! Cameron White, Cricket-Spieler der Victorian Bushrangers, betreibt die schmerzhafte Suche nach seinen rechten Backenzähnen
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/0201/bilder-des-tages-02-01-winter-classic-bruins-flyers-kobe-bryant-lakers-kings-lleyton-hewitt-cricket-football,seite=3.html
Lleyton Hewitt feiert beim Hopman Cup einen Punkt gegen seinen Widersacher Victor Hanescu wie einen Titel. Nebenbei befördert er so die Kopfdurchblutung
© Getty
4/6
Lleyton Hewitt feiert beim Hopman Cup einen Punkt gegen seinen Widersacher Victor Hanescu wie einen Titel. Nebenbei befördert er so die Kopfdurchblutung
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/0201/bilder-des-tages-02-01-winter-classic-bruins-flyers-kobe-bryant-lakers-kings-lleyton-hewitt-cricket-football,seite=4.html
Die Fans beim Winter Classic in Boston ließen sich einiges einfallen. Während der Flyers-Fan modisch wertvoll Farben kombiniert, bleibt Spiderman ein wenig räselhaft
© Getty
5/6
Die Fans beim Winter Classic in Boston ließen sich einiges einfallen. Während der Flyers-Fan modisch wertvoll Farben kombiniert, bleibt Spiderman ein wenig räselhaft
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/0201/bilder-des-tages-02-01-winter-classic-bruins-flyers-kobe-bryant-lakers-kings-lleyton-hewitt-cricket-football,seite=5.html
Da lacht er, der Kobe...Mit einem 3-Punkte-Buzzer-Beater bescherte Superstar Bryant den Lakers einen 109:108-Sieg über die Kings
© Getty
6/6
Da lacht er, der Kobe...Mit einem 3-Punkte-Buzzer-Beater bescherte Superstar Bryant den Lakers einen 109:108-Sieg über die Kings
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/0201/bilder-des-tages-02-01-winter-classic-bruins-flyers-kobe-bryant-lakers-kings-lleyton-hewitt-cricket-football,seite=6.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 16. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.