Juventus angeblich an Hiddink interessiert

SID
Samstag, 02.01.2010 | 16:47 Uhr
Guus Hiddink war zuletzt beim FC Chelsea als Vereinstrainer aktiv
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Der italienische Top-Klub Juventus Turin ist offenbar an einer Verpflichtung von Russlands Nationaltrainer Guus Hiddink interessiert. Sein Gehalt soll zehn Millionen Euro betragen.

Russlands Nationaltrainer Guus Hiddink ist bei den europäischen Spitzenklubs offenbar weiter begehrt. Wie die Moskauer Zeitung "Tvoi Den" am Samstag berichtet, soll Rekordmeister Juventus Turin dem Niederländer ein Vertragsangebot mit einem Brutto-Jahresgehalt von zehn Millionen Euro gemacht haben.

Juves derzeitiger Coach Ciro Ferrara steht seit dem Aus in der Champions League gegen Bayern München und der 1:2-Niederlage gegen den Tabellenletzten Catania Calcio am 22. Dezember unter Beschuss. Juventus hat als Dritter der Serie A den Anschluss auf Spitzenreiter und Meister Inter Mailand vorerst verloren.

Aktueller Vertrag läuft am 30. Juni aus

Wie es in den Berichten weiter hieß, führe der neue Vize-Generaldirektor von Juventus, Roberto Bettega, die Verhandlungen mit Hiddink. Bettega hat nach seiner Rückkehr die Aufgabe, den Renommier-Verein wieder in die Erfolgsspur zurückzuführen.

Hiddink war zuletzt mit Russland in der Qualifikation zur WM-Endrunde in Südafrika 2010 gegen Deutschland und anschließend in der Relegation gegen Slowenien gescheitert.

Hiddink besitzt beim russischen Verband einen Vertrag bis zum 30. Juni, soll aber bereits ein Angebot für weitere zwei Jahre bis zur EM in der Ukraine und Polen 2012 vorliegen haben.

Toni offiziell als Römer vorgestellt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung