Serie A

Buffon wird am Sonntag operiert

SID
Mittwoch, 09.12.2009 | 14:56 Uhr
Torhüter Gianluigi Buffon absolvierte 159 Spiele in der Serie A für Juventus Turin
© Getty
Advertisement
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo Verona -
AC Mailand
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Serie A
Bologna -
Crotone
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Serie A
Inter Mailand -
FC Turin
Serie A
Cagliari -
Hellas Verona
Serie A
Chievo Verona -
Neapel
Serie A
Florenz -
AS Rom
Serie A
Juventus -
Benevento
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Atalanta -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
AC Mailand

Gianluigi Buffon wird sich in Kürze wie schon lange geplant einer Meniskus-Operation unterziehen. Das gab der Manager des Star-Torhüters von Juventus Turin bekannt. Der Eingriff wird Sonntag stattfinden.

Star-Torhüter Gianluigi Buffon vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin wird sich am kommenden Sonntag einer Meniskusoperation unterziehen.

Dies teilte sein Manager, Silvano Martina, am Mittwoch mit. "Ich weiß noch nicht, ob Buffon am Samstag beim Meisterschaftsspiel gegen Bari dabei sein wird, ich glaube aber nicht", sagte Martina.

Mindestens sechs Wochen Pause

Laut dem Manager wird der Torhüter der Weltmeister-Elf von 2006 erst sechs Wochen nach der Operation wieder aufs Spielfeld zurückkehren können. Der Österreicher Alexander Manninger wird Buffon vertreten.

Trotz seiner Knieprobleme hatte Buffon am Dienstag noch im entscheidenden Champions-League-Match gegen Bayern München gespielt, das die Turiner 1:4 verloren.

Damit hatte die Alte Dame den Einzug ins Achtelfinale verpasst und muss jetzt nach der Winterpause in der Europa League weiterspielen.

FC Bayern: Volldampf nach dem Sieg in Turin

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung