Serie A

Mourinho träumt von Rückkehr auf die Insel

SID
Dienstag, 29.12.2009 | 11:13 Uhr
Jose Mourinho meldete sich am Montag in London zu Wort
© Getty
Advertisement
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo Verona -
AC Mailand
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Serie A
Bologna -
Crotone
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Serie A
Inter Mailand -
FC Turin
Serie A
Cagliari -
Hellas Verona
Serie A
Chievo Verona -
Neapel
Serie A
Florenz -
AS Rom
Serie A
Juventus -
Benevento
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Atalanta -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
AC Mailand

Inter Mailands Trainer Jose Mourinho hat Spekulationen um seine Rückkehr nach England weiter vorangetrieben. "Ich liebe es hier", sagte er am Rande des Spiels Chelsea gegen Fulham.

Star-Trainer Jose Mourinho vom italienischen Meister Inter Mailand hat seinen Wunsch nach einer Rückkehr nach England bekräftigt. Am Rande des 2:1-Sieges seines Ex-Klubs FC Chelsea gegen den FC Fulham sagte der Portugiese der Boulevardzeitung "The Sun": "Ich will nach England zurück. Ich bin nicht der Typ, der seine Gefühle versteckt. Ich liebe es hier."

Bereits vor zwei Tagen hatte Mourinho Gerüchte über seinen Abschied aus Italien genährt, als er der portugiesischen Tageszeitung Publico gesagt hatte: "Meine Liebe zu Italien ist nicht wie einige Leute behaupten beendet - es hat sie nie gegeben. Gleichzeitig hatte er jedoch darauf verwiesen, dass er in Mailand einen Vertrag bis 2012 unterschrieben habe.

Mourinho gewann mit Chelsea zwischen 2004 und 2007 sechs Titel.

Im Achtelfinale der Champions League trifft der exzentrische Trainer mit seinem derzeitigen Klub auf das Team um den deutschen Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack.

Mourinho: Keine Liebe zu Italien

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung