Serie A

De Biasi folgt bei Udinese auf Marino

SID
Dienstag, 22.12.2009 | 13:56 Uhr
Gianni di Biasi trainierte vor Udinese unter anderem den FC Turin und UD Levante
© Getty
Advertisement
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
Rom -
Bologne
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand

Trainer Pasquale Marino ist beim abstiegsbedrohten italienischen Erstligisten Udinese Calcio entlassen worden. Nachfolger wird Gianni De Biasi.

Der italienische Erstligist Udinese Calcio hat seinen Trainer Pasquale Marino entlassen und Gianni De Biasi als Nachfolger eingestellt. Dies gab der abstiegsbedrohte Serie-A-Klub am Dienstag auf seiner Internetseite bekannt. Marino hatte den früheren Verein des heutigen Nationalmannschaftsmanagers Oliver Bierhoff erst im Juni übernommen, De Biasi trainierte 2008 den FC Turin.

Nach 17 Spieltagen liegt Udine mit 18 Punkten auf dem 16. Tabellenplatz. In den letzten vier Monaten wurden in der Serie A bereits zehn Trainer ausgewechselt.

Lippi sagt Juventus ab

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung