Serie A - 2. Spieltag

Derby-Time in Mailand: Milan fordert Inter

Von SPOX
Freitag, 28.08.2009 | 18:41 Uhr
Alexandre Pato (l.) erzielte am ersten Serie-A-Spieltag beide Tore für den AC Milan
© Getty
Advertisement
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Serie A
Turin -
Sassuolo
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese

Die Serie A wartet am zweiten Spieltag gleich mit dem ersten Kracher der neuen Saison auf. In San Siro kommt es am Samstagabend zum Mailänder Stadtderby zwischen dem AC Milan und Meister Inter (20.45 Uhr im LIVE-TICKER). Am Sonntag empfängt der AS Rom Juventus Turin zum zweiten Topspiel des Spieltags.

Milan vs. Inter - Fußball-Mailand steht am Samstagabend Kopf. Meister Inter und Starcoach Jose Mourinho stehen nach dem mageren 1:1 zum Auftakt gegen den AS Bari bereits unter Druck, können aber vielleicht schon auf Neuzugang Wesley Sneijder bauen.

"Sollte er alle Tests bestehen und noch mittrainieren können, ist er für Samstag eine Option", kündigte Mourinho an.

Der Niederländer war erst am Donnerstag für rund 16 Millionen Euro von Real Madrid zu Inter gewechselt.

Milan baut auf Ronaldinho

Mit Klaas-Jan Huntelaar hat auch Milan in der Sommerpause einen Niederländer von Real loseisen können.

Der Stürmer ist nach seiner Sperre, die er gegen den AC Siena absitzen musste, erstmals einsatzbereit. Allerdings dürfte wohl erneut Marco Borriello den Vorzug vor dem Niederländer und Filippo Inzaghi bekommen und neben Jungstar Pato stürmen. Hinter den Spitzen ist Ronaldinho, der im ersten Ligaspiel groß aufgespielt hatte, gesetzt.

Roma vs. Juve: Totti in Superform

Im zweiten Spitzenspiel treffen der AS Rom und Juventus Turin am Sonntag aufeinander. Die Hauptstädter verloren das erste Spiel beim FC Genua, können aber auf einen Kapitän in Höchstform bauen: Francesco Totti erzielte in den ersten fünf Pflichtspielen beeindruckende zehn Treffer für die Giallorossi.

Auf Juve wartet nach dem 1:0-Auftakterfolg gegen Chievo Verona mit der Roma der erste wirkliche Prüfstein.

Alessandro Del Piero steht nach seinen Rückenbeschwerden vor der Rückkehr in den Kader und kandidiert für einen Platz im Sturm. Hinter den Spitzen wird erneut Ex-Werder-Star Diego die Fäden ziehen.

Juventus Turin im Porträt: Großangriff im Brasilien-Look

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung