Milan lässt Senderos wieder ziehen

SID
Donnerstag, 11.06.2009 | 19:39 Uhr
Nach einem Jahr in Italien kehrt der Schweizer Philippe Senderos zum FC Arsenal zurück
© Getty
Advertisement
Serie A
Atalanta -
Neapel
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Serie A
Inter Mailand -
Crotone

Der AC Mailand hat auf einen Kauf des vom FC Arsenal ausgeliehenen Abwehrspielers Philippe Senderos verzichtet. Der Schweizer hätte Milan rund zehn Millionen Euro gekostet.

Der Schweizer Nationalspieler Philippe Senderos muss den früheren Champions-League-Sieger AC Mailand wieder verlassen. Die Rossoneri verzichteten auf eine Kaufoption, womit der 23-Jährige wieder zum 13-maligen englischen Meister FC Arsenal nach London zurückkehren wird.

Bei den "Gunners" hat Senderos noch einen Vertrag bis 2010. Milan hätte bei einem Kauf des bislang ausgeliehenen Verteidigers rund zehn Millionen Euro zahlen müssen.

Der Kader des AC Mailand

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung