Crespo heuert in Genua an

SID
Freitag, 29.05.2009 | 20:35 Uhr
Hernan Crespo wechselt zum FC Genua
© Getty
Advertisement
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Serie A
FC Turin -
Neapel
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom

Argentiniens Stürmerstar Hernan Crespo wechselt innerhalb der Serie A von Inter Mailand zum FC Genua. Der 33-Jährige kam in der laufenden Saison nur auf 13 Einsätze beim Meister.

Der ehemalige argentinische Nationalstürmer Hernan Crespo wechselt vom italienischen Meister Inter Mailand zum FC Genua.

Dies bestätigte Genuas Präsident Enrico Preziosi am Freitag. Crespo war seit 2006 zuerst auf Leihbasis bei Inter unter Vertrag.

Jetzt unterschrieb der ehemalige Chelsea-Star in Genua einen Vertrag über zwei Jahre. In der laufenden Saison kam der Argentinier nur 13-mal zum Einsatz und erzielte dabei drei Tore.

Immer noch drittteuerster Spieler

Der 33-Jährige wechselte im Jahr 2000 für die damalige Rekordablösesumme von 55 Millionen Euro vom AC Parma (heute FC Parma) zu Lazio Rom.

Damit ist Crespo noch heute der drittteuerste Transfer weltweit. Lediglich für den Franzosen Zinedine Zidane (73,5 Millionen) und den Portugiesen Luis Figo (60 Millionen) wurden höhere Ablösesummen gezahlt. Beide waren zu Real Madrid gewechselt.

Hernan Crespo: Zum Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung