Fussball

Kaka kritisiert Reha bei Milan

SID
Kaka verletzte sich im Ligaspiel am 7. Februar gegen Reggina Calcio am Sprunggelenk
© Getty

Mit ungewohnt offener Kritik am AC Mailand hat Brasiliens Fußballstar Kaka auf den langen Heilungsprozess seines angeschlagenen linken Fußes bei seinem italienischen Arbeitgeber reagiert.

"In den letzten fünf Wochen habe ich nicht so gute Fortschritte gemacht wie in den sechs Tagen bei der Selecao", sagte der 26-Jährige, der für einen Einsatz am Mittwoch im WM-Qualifikationsspiel gegen Peru grünes Licht gab.

Der Weltfußballer von 2007 wollte zwar nicht von einem Fehler in der medizinischen Abteilung von Milan sprechen, versprach aber für die nächste Verletzung "eine andere Haltung", und zog damit eine direkte Behandlung in seiner Heimat in Erwägung.

Kaka hatte im Ligaspiel am 7. Februar eine Sprunggelenkverletzung erlitten und war anschließend nicht mehr über Kurzeinsätze hinausgekommen.

Der Kader vom AC Mailand

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung