Nach erstem Spieltag

FC Palermo feuert Trainer Colantuono

SID
Donnerstag, 04.09.2008 | 10:55 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der italienische Erstligist FC Palermo hat seinen Trainer Stefano Colantuono bereits nach dem ersten Spieltag der neuen Serie A-Saison entlassen. Für ihn kommt der ehemalige Coach von Cagliari Calcio, Davide Ballardini. Dies teilte der sizilianische Klub mit.

Palermos Klub-Präsident Maurizio Zamparini hatte Colantuono nach der 1:3-Auftaktniederlage in Udine heftig kritisiert und ihm Fehler bei der Auswahl seiner Spieler vorgeworfen.

"Ich schlafe seit zwei Tagen nicht mehr, ich würde Colantuono gerne lange behalten, aber ich muss jetzt Konsequenzen ziehen", hatte Zamparini in einem Radio-Interview angekündigt.

Der impulsive Zamparini hatte Colantuono im vergangenen Jahr schon einmal rausgeworfen, ihn dann nach einigen Monaten jedoch wieder zurück geholt.

Mehr Infos zur Serie A finden Sie hier!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung