Schwedischer Korb für Ronaldinho

Von SPOX
Dienstag, 26.08.2008 | 17:55 Uhr
Johanna Almgren, Schweden, Peking, Olympia, Fußball, Ronaldinho
© Imago
Advertisement
Coppa Italia
AC Mailand -
Hellas Verona
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Serie A
FC Turin -
Neapel
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom

Für Brasiliens Superstar Ronaldinho endeten die olympischen Spiele in Peking nicht nur ohne die erhoffte Goldmedaille, sondern auch mit einem sentimentalen Rückschlag.

Der 28-Jährige soll sich in Peking in die schwedische Nationalspielerin Johanna Almgren (im Bild links) verliebt haben, wurde aber von ihr zurückgewiesen.

"Wir waren im selben Hotel wie die Brasilianer. Im Hotel-Foyer ist Ronaldinho schnurstracks auf mich zugekommen, hat mir tief in die Augen geschaut, meine Hand genommen und sie geküsst", sagte Almgren dem schwedischen Onlineportal "Local".

Kein Scherz der Teamkolleginnen

Das war aber bei weitem noch nicht alles. "Am Abend hat plötzlich das Telefon auf meinem Zimmer geklingelt und ein Mann lud mich in Ronaldinhos Namen auf dessen Zimmer ein", so Almgren weiter.

Zuerst glaubte die hübsche Schwedin an einen Scherz ihrer Teamkolleginnen, schließlich machte sie sich aber doch auf den Weg zu Ronnie. "Da er so gut wie gar kein Englisch spricht, haben wir uns fast nur mit Händen und Füßen unterhalten", erzählte Almgren.

Heiratsantrag via Übersetzer

Deshalb nahm sich Ronaldinho einen Übersetzer zur Seite und ließ die Schwedin fragen, ob sie ihn heiraten wolle. "Ich war schockiert und habe sofort 'nein' gesagt", schilderte Almgren. "Ich habe ja meinen Freund Adam zuhause."

Dieser war über die Geschichte nicht gerade erfreut. "Nachdem ich ihm die Geschichte erzählt hatte, musste ich ihn schon sehr lange beruhigen", sagte Almgren mit einem Schmunzeln.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung