Dienstag, 15.07.2008

Auto-Crash auf dem Weg zum Training

Sampdoria-Spieler stirbt auf tragische Weise

München - Die Fussball-Welt trauert um Gionato Mingozzi. Der 23-Jährige Mittelfeldspieler von Sampdoria Genua und Treviso verstarb heute Morgen bei einem tragischen Verkehrsunfall.

Auf seinem Weg zur Saisonvorbereitung  verunglückte Mingozzi mit seinem Porsche nahe Venedig. Sein Wagen kollidierte gegen acht Uhr Morgens mit einem LKW.

"Wir empfinden tiefstes Mitgefühl mit seiner Familie, seinen Freunden und allen, denen das Privileg zuteil wurde, ihn in seinem kurzen Leben kennenzulernen", verkündete Treviso auf seiner Homepage.

Bei Sampdoria Genua absolvierte Mingozzi sein Serie-A-Debüt, ehe Treviso einen fünfzigprozentigen Anteil am Spieler erwarb.

Das könnte Sie auch interessieren
Zwei der besten Torhüter der Welt: Manuel Neuer und Gianluigi Buffon

Buffon lobt Neuer: "Fantastischer Torhüter"

Marko Pjaca zog sich einen Kreuzbandriss zu

Saisonaus für Juves Pjaca

Patrik Schick hat noch einen laufenden Vertrag bis 2020 bei Genua

Kein Schick-Wechsel zu Inter Mailand


Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 30. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.