Sampdoria-Spieler stirbt auf tragische Weise

SID
Dienstag, 15.07.2008 | 18:05 Uhr
Advertisement
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom
Serie A
Crotone -
Neapel
Serie A
Florenz – AC Mailand
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

München - Die Fussball-Welt trauert um Gionato Mingozzi. Der 23-Jährige Mittelfeldspieler von Sampdoria Genua und Treviso verstarb heute Morgen bei einem tragischen Verkehrsunfall.

Auf seinem Weg zur Saisonvorbereitung  verunglückte Mingozzi mit seinem Porsche nahe Venedig. Sein Wagen kollidierte gegen acht Uhr Morgens mit einem LKW.

"Wir empfinden tiefstes Mitgefühl mit seiner Familie, seinen Freunden und allen, denen das Privileg zuteil wurde, ihn in seinem kurzen Leben kennenzulernen", verkündete Treviso auf seiner Homepage.

Bei Sampdoria Genua absolvierte Mingozzi sein Serie-A-Debüt, ehe Treviso einen fünfzigprozentigen Anteil am Spieler erwarb.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung