Serie A

Medien: Mourinho wird Trainer bei Inter

SID
Montag, 26.05.2008 | 13:05 Uhr
Serie A, Fussball, Inter, Mailand, Mourinho
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Mailand - Jose Mourinho wird nach portugiesischen Medienberichten neuer Trainer beim italienischen Meister Inter Mailand.

Der Portugiese werde noch in dieser Woche einen Dreijahresvertrag in Italien unterschreiben und damit Inters bisherigen Coach Roberto Mancini ablösen, berichtete die angesehene Lissabonner Zeitung "Publico".

Der ehemalige Coach des FC Chelsea London solle bei Inter ein Jahresgehalt von neun Millionen Euro erhalten. In Mailand wurde eine Verpflichtung Mourinhos noch nicht bestätigt.

Der Portugiese gilt bei Inter jedoch schon seit Wochen als erster Kandidat für die Nachfolge von Mancini. Der 43-jährige Italiener hat zwar noch einen Vertrag bis 2012, seine Zukunft bei Inter war aber trotz des gerade gewonnenen dritten Meistertitels in Serie unsicher.

Bringt er Deco und Lampard mit?

Mancini gilt als amtsmüde. Nach dem K.o. im Champions-Legue- Achtelfinale hatte er bereits vor Wochen seinen Abschied zum Saisonende angekündigt.

Das Lissabonner Sportblatt "A Bola" berichtete, Inter werde auf Wunsch von Mourinho den Portugiesen Deco (FC Barcelona) und den Engländer Frank Lampard (FC Chelsea) verpflichten.

Mit Deco hatte Mourinho als Trainer des FC Porto zusammengearbeitet, mit Lampard während seiner Tätigkeit bei Chelsea.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung