Juve beendet Saison mit 3:3 bei Sampdoria

SID
Samstag, 17.05.2008 | 18:39 Uhr
Del Piero, Alex, Juventus, Turin, bianconeri
© Getty
Advertisement
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Hamburg - Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat die Saison in der Serie A mit einem 3:3 (2:2) bei Sampdoria Genua beendet.

Aufsteiger Juve, der bereits vor der Partie als Tabellen-Dritter feststand, wird damit in der kommenden Spielzeit in der Champions League-Qualifikation dabei sein. Alessandro del Piero (6.) und David Trezeguet per Elfmeter (16.) brachten Juventus in Führung, ehe Antonio Cassano (22.) und Christian Maggio (39.) noch vor der Pause den Ausgleich besorgten.

Erneut del Piero ebenfalls per Elfmeter (65.) gelang das 3:2, doch Vincenzo Montella markierte zehn Minuten vor dem Abpfif noch den Ausgleich. Sampdoria ist als Sechster in der kommenden Saison im UEFA Cup.

Durch die zwei Tore übernahm Del Piero mit 21 Treffern die Führung in der Torschützenliste. Dahinter liegt Juve-Teamgefährte Trezeguet (20) momentan auf Rang zwei. Genuas Marco Borriello (19) kann Del Piero am Sonntag noch die Torjägerkrone streitig machen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung