Rückschlag für Ronaldo: wieder verletzt

SID
Sonntag, 27.01.2008 | 13:08 Uhr
Ronaldo
© Getty
Advertisement
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Mailand - Der brasilianische Fußballstar Ronaldo hat sich wieder verletzt. Der Stürmer des AC Mailand zog sich im Training eine Wadenverletzung zu.

Trainer Carlo Ancelotti strich den 31-Jährigen (im Bild links) daraufhin aus dem Kader für das Ligaspiel gegen den FC Genua. Wie die "La Gazzetta dello Sport" Sonntag berichtete, soll es sich jedoch nur um eine leichte Verletzung handeln.

Der dritte Rückschlag

Für Ronaldo ist die neuerliche Blessur bereits der dritte Rückschlag in dieser Saison.  

Nachdem er sich am 31. Juli eine schwere Oberschenkelverletzung zugezogen hatte, musst er im Herbst seinen ersten Comeback-Versuch beim Champions League-Spiel bei Benfica Lissabon aufgeben.

Beim Aufwärmen zog er sich damals am Spielfeldrand ebenfalls eine Wadenverletzung zu. So konnte Ronaldo erst nach fast sechsmonatiger Pause im Januar sein Comeback geben.

Ronaldo kämpft in Mailand um die Verlängerung seines zum Saisonende auslaufenden Vertrags. "Die nächsten Monate sind entscheidend", hatte Ancelotti gesagt. Und: "Zuletzt wurde er von Tag zu Tag besser."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung