Fussball

Thomas Tuchel erhält Rückendeckung von PSG-Sportdirektor Leonardo

Von SPOX

Thomas Tuchel von Paris Saint-Germain hat im neuen sportlichen Leiter des Vereins einen Fürsprecher gefunden. Leonardo sprach dem ehemaligen BVB-Trainer das Vertrauen aus und will weiter mit ihm zusammenarbeiten.

"Es ist nur normal, dass das schwere Saisonende Spuren hinterlassen hat. Aber wir müssen auch zugeben, dass viele Dinge gut gemacht worden sind. Wir haben weiter alle Voraussetzungen, um erfolgreich zu sein", sagte Leonardo gegenüber Le Parisien.

Der neue sportliche Leiter betonte, dass Tuchel noch zwei Jahre unter Vertrag stehe: "Darüber diskutieren wird gar nicht. Mal gewinnt man, mal verliert man. So ist das Leben. Aber es geht immer weiter."

Leonardo über Thomas Tuchel: "Er lernt noch"

Die "klaren Ideen" Tuchels imponieren Leonardo: "Er weiß genau, was er will. Für ihn war es aber auch sein erstes Jahr im Ausland. Er wechselte von der deutschen zur französischen Mentalität. Er lernt noch. Aber er hat gute Überzeugungen und eine gute Truppe."

Tuchel scheiterte mit PSG an Manchester United in der Champions League und verlor das Finale des Coupe de France. Auch in der Ligue 1 setzte es zum Ende einige empfindliche Niederlagen, wenngleich die Meisterschaft gewonnen werden konnte.

Leonardo will keine Verlängerung mit Kylian Mbappe versprechen

Wichtiger Teil der Meisterschaft war Kylian Mbappe. Der Stürmer flirtete zuletzt allerdings öffentlich mit Real Madrid und sprach einen Wechselwunsch aus, den ihm Paris Saint-Germain schnell verwehrte.

Mit Blick in die Zukunft ist Leonardo allerdings nicht zuversichtlich: "Ich kann eine Verlängerung nicht versprechen. Ich möchte kein Versprechen geben, das ich vielleicht nicht halten kann."

Allerdings verwies Leonardo auf die aktuelle Lage: Mbappe steht noch bis 2022 unter Vertrag und kehrte zum Trainingsauftakt "mit einer super Einstellung und einem Lächeln" zurück.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung