Fussball

Neymar: FC Barcelona offenbar mit Wahnsinns-Angebot an PSG

Von Thomas Weber
Neymar will PSG verlassen.

Laut Sky liegt Paris Saint-Germain ein Angebot vom FC Barcelona vor, das vorsieht, zwei Spieler aus einer insgesamt sechs Spieler umfassenden Liste auswählen zu können und sie gegen Neymar zu tauschen. Als zusätzliche Zahlung an PSG sind demnach 100 Millionen vorgesehen.

So kann sich PSG angeblich mit Philippe Coutinho, Ousmane Dembele, Ivan Rakitic, Nelson Semedo, Samuel Umtiti und Malcom aus insgesamt 245 Pflichtspielen und 35 Toren der vergangenen Saison bedienen.

Die vier erstgenannten gehörten bei Barca zu den Vielspielern (jeweils über 40 Pflichtspiele), während Umtiti (lange verletzt) und Malcom deutlich weniger Spielanteile bekamen.

Coutinho und Dembele wollen offenbar nicht zu PSG

Einverstanden mit einem möglichen Wechsel zu PSG sollen allerdings weder Coutinho noch Dembele sein, die anscheinend beide lieber bei Barca bleiben würden. Neymar hingegen forciert seinen Wechselwunsch immer mehr und würde in der kommenden Saison gerne ihr Mitspieler werden.

Inwieweit PSG an den angebotenen Spielern interessiert ist, ist nicht verbrieft. Bereits vor einigen Tagen gab es allerdings Berichte, nach denen PSG einen Tausch von Neymar gegen Coutinho und Dembele abgelehnt habe. Die wohl größte Transfer-Saga des Sommers geht also vorerst weiter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung