Fussball

PSG-Präsident fordert Verhaltensänderung von Stars: "Sind nicht hier, um Spaß zu haben"

Von SPOX
PSG-Präsident Nasser al-Khelaifi fordert von seinen Spielern eine Verhaltensänderung.

PSG-Präsident Nasser al-Khelaifi fordert eine Verhaltensänderung von seinen Stars. "Sie sind nicht hier, um Spaß zu haben. Wenn sie damit nicht einverstanden sind, können sie gehen. Ciao!", erklärte der katarische Geschäftsmann bei France Football.

"Ich kann solche Star-Einstellungen nicht gebrauchen", ergänzte al-Khelaifi.

"Da muss sich etwas verändern. Die Spieler müssen mehr Verantwortung übernehmen. Sie müssen mehr machen, härter arbeiten", sagte der Präsident der Pariser weiter.

Der 45-Jährige hat die Veränderungen selbst bereits angekurbelt und Leonardo als neuen Sportdirektor engagiert. Ein nötiger Schritt, findet al-Khelaifi: "Mir war klar, dass es Veränderungen brauchte, sonst wären wir nirgendwo hingekommen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung