Fussball

PSG - Kylian Mbappe über Geld im Fußball: "Wirklich schamlos"

Von SPOX
Kylian Mbappe wurde 2018 mit Frankreich Weltmeister.
© getty

Kylian Mbappe von Paris Saint-Germain betrachtet die Gehälter und Ablösesummen im Fußball mit Argwohn. Der Franzose will sich von den enormen Summen allerdings nicht beeindrucken lassen und weiter auf dem Boden bleiben.

"Es ist wirklich schamlos, gerade für jemanden wie mich, der aus einer bodenständigen Familie kommt", sagte Mbappe zu den anwachsenden Geldsummen im Fußball gegenüber RTS. Der 19-Jährige ergänzte allerdings einordnend: "Natürlich ist es schamlos, aber so funktioniert der Markt und so funktioniert der Fußball."

Er selbst würde den "Fußball nicht revolutionieren" und sich dementsprechend wenig mit dem Thema beschäftigen: "So ist das System. Man muss es respektieren und auf dem Boden bleiben." Allgemein ist Mbappe versucht, sich nicht zu sehr beeinflussen zu lassen: "Im Fußball gibt es so viel Druck, ich versuche, den Spaß daran zu behalten."

Kylian Mbappe behauptet: Habe "nie Angst"

Dementsprechend will er in seinem Spielstil "ein bisschen unreif" bleiben und seine eigene Geschichte schreiben: "Ich will keine Kopie sein. Ich denke es ist nur natürlich, ein hohes Selbstbewusstsein zu haben." Entsprechend wäre Mbappe "nie nervös" und habe "nie Angst."

Mit der französischen Nationalmannschaft trifft Kylian Mbappe am Freitag (20.45 Uhr live auf DAZN) in der deutschen Gruppe A der Nations League auf die Niederlande. Am Dienstag (21 Uhr) spielt das Team um den jungen PSG-Star dann gegen Uruguay.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung