Fussball

Ligue 1: PSG lässt AS Monaco keine Chance - Edinson Cavani überragt mit Dreierpack

SID
Edinson Cavani erzielte gegen Monaco einen Dreierpack.

Der französische Fußball-Meister Paris St. Germain zieht an der Spitze der Ligue 1 weiter einsam seine Kreise und hat die Krise des AS Monaco verschärft. Das Team des deutschen Trainers Thomas Tuchel siegte im Fürstentum nach drei Toren von Edinson Cavani 4:0 (2:0) und feierte den 13. Sieg im 13. Spiel.

Der Vorsprung auf den Tabellen-Zweiten OSC Lille beträgt mittlerweile 13 Punkte.

Cavani traf in der 4., 11. und 53. Minute, Superstar Neymar (64.) erzielte per Foulelfmeter den Endstand. Tuchel gab den deutschen Nationalspielern Thilo Kehrer und Julian Draxler eine Bewährungschance von Beginn an.

Kehrer spielte durch, Draxler wurde in der 69. Minute ausgewechselt.

Monacos Talfahrt unter Henry geht weiter

Der Tabellenvorletzte Monaco wartet damit seit 16 Pflichtspielen auf einen Sieg. Der neue Trainer Thierry Henry, ehemaliger Stürmerstar und Weltmeister von 1998, blieb auch in seinem sechsten Pflichtspiel auf der AS-Bank erfolglos.

Am Dienstag hatte der Meister von 2017 in der Champions League sang- und klanglos 0:4 gegen den FC Brügge verloren. Danach hatte die vorübergehende Festnahme des Klubpräsidenten Dmitri Rybolowlew für weitere Negativschlagzeilen gesorgt.

Der russische Milliardär wurde wegen Korruption angeklagt.

Die Tabelle der Ligue 1

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Paris Saint-Germain1345:73839
2.OSC Lille1321:101126
3.HSC Montpellier1320:81225
4.Olympique Lyon1323:16724
5.AS St. Étienne1319:17223
6.Olympique Marseille1324:21322
7.OGC Nizza1310:14-420
8.Racing Straßburg1320:16418
9.Stade Reims138:12-417
10.FC Nantes1320:18216
11.Girondins Bordeaux1314:15-116
12.Stade Rennes1316:19-316
13.SCO Angers1317:19-215
14.Olympique Nîmes1318:20-214
15.FC Toulouse1311:21-1014
16.Amiens SC1313:21-813
17.SM Caen1311:16-512
18.FCO Dijon1312:23-1111
19.AS Monaco1312:22-107
20.EA Guingamp139:28-197
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung