Fussball

Dante mit Warnung an Teamkollege Mario Balotelli: "In keiner guten Verfassung"

Von SPOX
Dante hat seinen Teamkollegen Mario Balotelli scharf kritisiert.
© getty

Dante hat seinen Teamkollegen von OGC Nizza Mario Balotelli öffentlich hart kritisiert. Der italienische Stürmer sei derzeit in "keiner guten Verfassung" und müsse sich deutlich steigern.

Bei Canal+ sagte Dante vor dem Spiel gegen Paris Saint-Germain am Samstag (17.15 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER): "Es liegt jetzt an ihm, hart daran zu arbeiten, sein Fitness-Level wieder zu steigern. Er muss die Situation endlich unter Kontrolle bekommen!“

Balotelli habe körperlich Nachholbedarf, stellte Dante klar. Der Brasilianer will seinen Teamkollegen wachrütteln: "Wir brauchen einen konstanten Mario. Seit er angefangen hat zu meckern, ist es für ihn und uns komplizierter geworden.“

Dante sauer auf Teamkollege Balotelli

Der Stürmer plante im Sommer seinen Wechsel zu Olympique Marseille, der allerdings nicht zustande kam. Ohne Trainer Lucien Favre, der zu Borussia Dortmund abwanderte, scheint es in Nizza neue Probleme mit dem Enfant Terrible zu geben.

"Man muss immer mehr wollen. Ich bin ein Führungsspieler, ich bin nicht zufrieden mit dem, was ich erreiche. Ich rede ständig mit Mario, ich sage ihm, dass er wichtig für uns ist und noch wichtiger werden kann", schimpfte Dante. Aktuell steht Balotelli bei 166 Einsatzminuten und null Treffern.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung