Fussball

PSG: Neymar versichert Verbleib bei Paris Saint-Germain

Von SPOX
Neymar hat bei Paris Saint-Germain noch einen Vertrag bis 2022.
© getty

Neymar hat seinen Verbleib bei Paris Saint-Germain versichert. "Ich bleibe, ich habe noch Vertrag (bis 2022, Anm. d. Red.). Ich bin wegen einer Herausforderung, neuen Dingen, eines Ziels dorthin gewechselt. Daran hat sich nichts geändert", erklärte der Brasilianer in einem TV-Interview in Sao Paolo.

Der 26-Jährige wurde immer wieder mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht. Neben der Tatsache, dass Real-Präsident Florentino Perez öffentlich von einem Interesse an Neymar sprach, wäre dort seit dem Abgang von Cristiano Ronaldo Platz für einen Superstar wie Neymar.

Zuletzt hatte Luis Fernandes, Sportdirektor der Nachwuchsabteilung von PSG, bereits klargestellt, dass Neymar auf jeden Fall über den Sommer hinaus in Paris bleiben werde. Dennoch hielten sich Gerüchte, wonach er mit einem Wechsel zu den Königlichen kokettieren würde.

Der Flügelstürmer räumte nun aber mit jeglichen Spekulationen um einen vorzeitigen Abschied aus Paris auf. Er hoffe stattdessen auf "eine erfolgreiche Spielzeit, mit hoffentlich einem bislang noch nie erreichten Titel". Damit meint er selbstverständlich die Champions League.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung