Fussball

Real Madrid? Neymar vermeidet nach Gerüchten klares Bekenntnis zu PSG

Von SPOX
Montag, 14.05.2018 | 08:35 Uhr
Neymar hat sich nicht klar zu seinem aktuellen Klub Paris Saint-Germain bekannt.
© getty

Neymar von Paris Saint-Germain hat ein klares Bekenntis zu seinem Klub Paris Saint-Germain vermieden. "Mein Ziel ist jetzt die Weltmeisterschaft, es ist nicht der Moment, um über Transfers zu sprechen", sagte er bei FOX Sports angesprochen auf die Gerüchte rund um Real Madrid.

Die Königlichen sollen ebenso ein Auge auf Neymar geworfen haben wie Manchester United. Der 26-Jährige war allerdings erst im vergangenen Sommer für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona zu PSG gewechselt.

Steht nun schon wieder ein Wechsel an? Neymar blieb undurchsichtig: "Jeder weiß, warum ich hierher gekommen bin und welche Ziele ich verfolge." Die ständige Nachfragen der Journalisten würden Neymar "schon langweilen." Derzeit erholt sich der Spieler von einer Fußverletzung und hofft, für die WM bereit zu sein.

Neymar vermeidet Bekenntnis zu PSG

Keine 24 Stunden zuvor hatte PSG-Präsident Nasser Al Khelaifi betont, zu "2000 Prozent" sicher zu sein, dass Neymar kommende Saison in Paris spielen wird. Der Offensivspieler selbst allerdings wollte kein derartig sicheres Statement abgeben.

In 30 Spielen der laufenden Saison gelangen ihm 28 Tore und 19 Vorlagen. 15 Spieler aus dem PSG-Kader haben damit in der laufenden Saison mehr Einsätze absolviert als der Brasilianer, der immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung