PSG-Superstar Neymar: "Mein Vater trifft keine Karriere-Entscheidungen"

Von SPOX
Donnerstag, 31.05.2018 | 08:35 Uhr
Neymar spricht über Transfer-Entscheidungen und seinen Vater.
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Superstar Neymar von Paris Saint-Germain hat betont, dass nicht sein Vater, sondern nur er selbst die finalen Entscheidungen über seine Karriereplanung trifft.

"Mein Vater trifft keine Entscheidungen für meine Karriere, ich bin derjenige, der darüber entscheidet", sagte Neymar in einem Interview mit dem brasilianischen Magazin VIP. Sein Vater sei zwar "der beste Ratgeber, den ich mir wünschen kann. Aber am Ende ist es meine Entscheidung."

Zudem betonte der 26-jährige Brasilianer, dass sein Vater ihm abseits des Platzes den Rücken frei halte. "Er kümmert sich um andere Dinge, die parallel zum Fußball laufen. So kann ich mich ausschließlich auf meinen Beruf konzentrieren."

Neymar, der nach seiner schweren Fußverletzung aus dem Februar wohl rechtzeitig zum Start der WM mit Brasilien wieder vollständig fit ist, war vergangenen Sommer für 222 Millionen Euro vom FC Barcelona zu PSG gewechselt. Sein Vertrag in Paris läuft zwar noch bis 2022, nach Goal-Informationen wünscht sich der Offensivmann aber einen Wechsel zu Real Madrid.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung